Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an Zahnrädern, die in unserem Logo zu sehen sind.:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: -'Fleischi'-
« am: 10. Februar 2004, 17:56:56 »

Ich habe neu gestartet, und jetzt geht wieder alles.  :l
Autor: Warmmilchtrinker
« am: 10. Februar 2004, 16:29:01 »

3*Enermax Temperatur geregelt.
Ähm Ich weiß zwar nicht was das soll, aber ich habe im Hintergrung Winamp laufen und wenn ich tippe, dann springt das Lied immer kurz! Kann das wegen dem oc sein?

Kann ich mir nicht vorstellen. Aber probier doch einfach, ob du das Problem auch noch hast, wenn du nicht übertaktet hast.
Autor: -'Fleischi'-
« am: 10. Februar 2004, 15:08:07 »

3*Enermax Temperatur geregelt.
Ähm Ich weiß zwar nicht was das soll, aber ich habe im Hintergrung Winamp laufen und wenn ich tippe, dann springt das Lied immer kurz! Kann das wegen dem oc sein?
Autor: Warmmilchtrinker
« am: 10. Februar 2004, 14:35:38 »

Von den Temps her ist alles ok. Aber ich glaube, deine Lüfterdaten stimmen nicht ganz.  4750rpm sind ja schon verdammt laut, aber 9400 sind nicht mehr auszuhalten  :DD
Darf ich fragen, was du an Lüftern in deinem Gehäuse drin hast?
Autor: CitGod
« am: 10. Februar 2004, 14:10:13 »

Jau sieht vernünftig aus... bis auf die Tatsache dass ich nicht glaube dass Du einen Lüfter hast der mit 9400 Umdrehungen ind er Minute arbeitet o_O
Autor: -'Fleischi'-
« am: 10. Februar 2004, 13:33:15 »

Bild ist aktualisiert. Passt das jetzt so? Also mit der Temp und so?
Autor: CitGod
« am: 10. Februar 2004, 13:30:49 »

Also wenn ich bei mbm5 den Sensor W83L785TS-S Diode einstelle Dann bekomm ich nach 6 Stunden Prime als Dioden Temp 50°  ...  o_O


Das hört sich schon vernünftiger an ... normalerweise is ja pi mal Daumen Sockeltemp + 10°C die Coretemp, bei Last noch bissl mehr, also 50°C würde schon passen.
Autor: -'Fleischi'-
« am: 10. Februar 2004, 12:59:43 »

Also wenn ich bei mbm5 den Sensor W83L785TS-S Diode einstelle Dann bekomm ich nach 6 Stunden Prime als Dioden Temp 50°  ...  o_O
Autor: Christian H
« am: 10. Februar 2004, 12:52:36 »

Beim aktuellen gibt man bei der Installation das Mainboard an und er ordnet die automatisch zu.  ;D
Autor: -'Fleischi'-
« am: 10. Februar 2004, 12:44:33 »

Nur beim MBM5 kenn ich mich nie aus, welche Tempfühler welche sind!  :l
Autor: Christian H
« am: 10. Februar 2004, 12:34:10 »

Also mittels MBM sollte sich beim A7N8X die Diodentemperaturauslesen lassen.
Autor: -'Fleischi'-
« am: 10. Februar 2004, 12:25:54 »

Bin jetz bei 37°(sockeltemp) nach 6 Stunden Prime. Ich denke der sollte stabiel sein!
Autor: Roach13
« am: 10. Februar 2004, 09:08:05 »

Sieht aber verdammt nach Sockeltemperatur aus. Bei Diode ist der Unterschied zwischen Idle udn Load wesentlich größer.

Würd ich auch sagen, daß Asus kann doch sowieso nur Sockeltemp auslesen.
Autor: -'Fleischi'-
« am: 10. Februar 2004, 00:02:26 »

Ich lese die Werte mit Probe aus, wie bekomme ich die Dioden Temp? MBM5 ? (Bin jetzt bei 38°)
Autor: Christian H
« am: 09. Februar 2004, 23:59:15 »

Sieht aber verdammt nach Sockeltemperatur aus. Bei Diode ist der Unterschied zwischen Idle udn Load wesentlich größer.