Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Thomas
« am: 01. März 2005, 14:25:00 »

Auch wenn Thief nicht mein SPiel war und Deus Ex 2 nur noch mittelmaß find ich's generell immer scheisse wenn ein GameStudio dicht macht. Am Ende war EA - und ich mag EA nicht  :-\
Oder wenn Gamestudios plötzlich und ohne Begründung die Entwicklung lange und von vielen erwarteter Spiele einstellen und noch nicht mal bereit sind die Reste dann an jeman anderes zu verkaufen, der es zuende produzieren will. Ich sag nur Sam & Max 2: Freelance Police...
Autor: CitGod
« am: 01. März 2005, 13:07:40 »

Auch wenn Thief nicht mein SPiel war und Deus Ex 2 nur noch mittelmaß find ich's generell immer scheisse wenn ein GameStudio dicht macht. Am Ende war EA - und ich mag EA nicht  :-\
Autor: hypertrix
« am: 01. März 2005, 11:29:53 »

wirklich jammerschade, die Thief Reihe war doch eins meiner beliebtesten Games. Nur Deus Ex 2 war nicht mehr ganz der Bringer.
Autor: flagg
« am: 14. Februar 2005, 17:01:55 »

Schade drum, gerade Deus Ex (erster Teil) war ein super Spiel  :'(
Autor: Novox
« am: 14. Februar 2005, 16:42:43 »

Zitat
Ion Storm closes its doors[/b]
The legendary development studio behind the Deus Ex and Thief: Deadly Shadows series is no more.

Quelle: GameSpot