Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: rajabatis
« am: 06. Dezember 2006, 10:39:31 »

danke

ich werde über Erfog oder Mißerfolg berichten
Autor: Pimok
« am: 05. Dezember 2006, 18:54:11 »

bau die elektronik raus und pack den gesammten rahmen inkl tasten in die spülmaschine. aber NUR, wenn sich keine metallteile dran befinden oder irgendwelche elektronischen mechanismen an den tasten hängen.
Autor: rajabatis
« am: 05. Dezember 2006, 18:05:06 »

es ist eine BenQ A122

(K&M Artikelnummer: 5061 )

Tastaturknöpfe sind mit einem üblen Mechanismus befestigt, einfach abziehen und wieder draufdrücken geht nicht
Autor: ChoLLo
« am: 05. Dezember 2006, 16:49:14 »

Moin!

Genau, aber bitte nur Plastikteile in die Spülmaschine!

Auch nicht die Folie (Falls keine Platine  vorhanden ist), da sonst Wasser in die Folie dringen kann und es langsam dahin schimmelt!

Kleiner Tipp noch .. Am besten ein Foto vorher machen, damit man die Tastenbelegung noch weiß ;)

Gruß!
Autor: Pimok
« am: 05. Dezember 2006, 16:33:19 »

erstmal die frage - was für eine tastatur ?
ich habe heir z.B. eine enermax aurora oder nen logitech di novo, diese sind in so nem notebook design gehalten.
bei einer im "alten" design mit so hohen tasten kann i.d.r. einfach die elektronik entfernen und den rest in die spülmaschine stecken.
Autor: rajabatis
« am: 05. Dezember 2006, 16:26:40 »

hallo mal wieder ;)

wie reinigt ihr eure Tastatur?

bei mir liegt noch ein übles Teil rum, Cola, Kaffee, Eis hat eine klebende Patina erzeugt

jetzt frage ich mich ab in die Tonne oder ein Spülibad?

trocknet die wieder?