Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Robert
« am: 19. November 2010, 15:59:10 »

Ok, das klingt schon etwas anders. Bei Fotobearbeitung würde ich von TN-Panels schon etwas Abstand nehmen.
Autor: Kirk281
« am: 19. November 2010, 15:55:41 »

Ja, das ist auch bei geringerer Auflösung bzw. ohne AF etc.

Vielleicht ist der Begriff Ruckeln nicht der Richtige... Bei schnellen Kamerabewegungen habe ich das Gefühl, dass mein Bild nicht so schnell nachkommt...
Autor: Robert
« am: 19. November 2010, 15:50:09 »

Ruckeln sollte aber eigentlich nicht am Monitor liegen. Ruckelt es auch, wenn du die Auflösung der Spiele ganz runter drehst, AA und AF abschaltetst und die Details auf low stellst?
Autor: Kirk281
« am: 19. November 2010, 14:56:31 »

Hallöle Zusammen,

also zu Euren Fragen bzw. Hinweisen:

@No Name
Du hast Recht, ich habe zur Zeit einen 19" mit einem Seitenverhältnis von 5:4 und einer maximalen Auflösung von 1280x1024.
Gerade das Seitenverhältnis von 5:4 stört mich sehr. Sowohl beim Arbeiten mit großen Excel Tabellen, beim Bearbeiten von Fotos und natürlich auch beim Spielen. Von dem 22" bin ich mittlerweile schon ab und liebäugel zur Zeit eher mit einem 24". 16:10 wäre mit Sicherheit ein guter Schritt. :-)

@Daniel
Gute Frage! :-) Zur Zeit nutze ich den Monitor neben dem Arbeiten halt auch fürs Gamig und um Fotos zu bearbeiten, die wir im Urlaub gemacht haben. Ich bin kein Hardcoregamer. Aber in Shootern (Bioshock) oder beim Fussballmanager 2011 im 3D Modus sehe ich mit meinem jetzigen Schlieren und habe das Gefühl das es ruckelt. Die Grafikkartenleistung kann es nicht sein, da ich noch eine ATI5770 habe.

Lg, Kirk



Autor: xyz
« am: 18. November 2010, 19:18:01 »

N240Wd ist das genaue Modell.
Autor: Name
« am: 18. November 2010, 13:48:41 »

... - Größe des Displays: 22-24" ...

Bist du sicher, dass du so einen kleinen Monitor möchtest?
Ich vermute, dass du einen 19" mit dem Seitenverhältnis von 5:4 hast.
Die Bildhöhe dieses Monitors entspricht bei 16:9 einer Diagonale von 24,2" und bei 16:10 einer Diagonale von 22,4".
D. h. nur bei einem 24" Bildschirm mit 16:10 hast du eine Bildhöhe, die etwa 21 mm größer ist als die deines bisherigen Monitors und auf der eine DIN A4 Seite in Originalgröße vollständig dargestellt werden kann.
Falls dir dies jedoch egal sein sollte, dann ignoriere mein Geschreibsel einfach.
Ich wollte dies nur anmerken, weil ich diese Woche ein Notebook mit einem 17" 16:9 Bildschirm in Händen hatte und feststellen musste, dass ich mit diesem Teil nicht vernünftig arbeiten konnte, weil man ständig hoch- und runterscrollen musste und keinen richtigen Überblick hatte.
Autor: Daniel
« am: 18. November 2010, 10:03:29 »

Was ist die eigentlich wichtiger? Farbechtheit oder Reaktionszeit? Denn ein TN-Panel ist nun wirklich nicht für echte Farben bekannt, bietet aber dafür sehr gute Reaktionszeit
Autor: Kirk281
« am: 18. November 2010, 09:42:43 »

Sodele, habe mir mal Deinen Vorschlag angeschaut. Prinzipiell ein gutes Modell. Mich stören allerdings zwei Punkte:

- Stromverbrauch
- Modell ist aus dem Jahre 2008... relativ alt...

Welchen Hyundai hast Du denn? Den W243D???

Gruß, Kirk
Autor: Kirk281
« am: 17. November 2010, 14:16:19 »

Hi aciDwave,

nein, habe mir noch kein Limit gesetzt. Ich schaue mir mal Deine Empfehlung an. :-)

Danke und Gruß, Kirk
Autor: xyz
« am: 17. November 2010, 14:02:50 »

Hallo Kirk281,

setzt du dir irgendein Preislimit für den Bildschirm?

Spontan würde ich schonmal den HP 2475 w vorschlagen. Hier ein Test dazu.
24 Zoll, 1920x1200

Ich selber nutze einen Hyundai 24Zoll mit TN Panel.

Autor: Kirk281
« am: 17. November 2010, 11:53:12 »

Hallo Zusammen,
lange nichts voneinander gehört. Ich hoffe es geht Euch gut!:-)

Ich bin zur Zeit mal wieder dabei meinen PC aufzurüsten und dieses Mal soll mein alter 19" TFT von Viewsonic dranglauben.

Folgende Feature schweben mir vor:

- Größe des Displays: 22-24"
- Höhenverstellbar
- Reaktionszeit / Inputlag / Corona Bildung so gering wie möglich
- wenn möglich sollte der Stromverbrauch gering sein...
- Interpolation sollte vernünftig sein
- Bildqualität / Farbe u.a. bei Fotos sollte vernünftig sein

Habe mal versucht einen Monitor herauszufinden. Habe es aber mittlerweile aufgegeben, da die Flut zu groß ist.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

LG, Kirk