Nachrichten

Braucht grüne GeForce 9800 GT maximal 75 Watt?

Grafik | HT4U.net
Vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass NVIDIA eine sparsamere Version der GeForce 9800 GT plant. Nun sind weitere Spezifikationen zu der Green Edition aufgetaucht, wonach das neue Modell weniger als 75 Watt konsumieren soll. Dies wäre ein Spitzenwert für eine Grafikkarte aus dem Performance-Segment.

Gemäß der VR-Zone kommt die grüne GeForce 9800 GT ohne zusätzlichen Stromanschluss auf den Markt, womit sie ihren kompletten Energiebedarf über den PCI-Express-Slot decken muss. Da dieser auf maximal 75 Watt spezifiziert ist, ist davon auszugehen, dass die Grafikkarte eine TDP unterhalb dieser Marke besitzt.

Bild: Braucht grüne GeForce 9800 GT maximal 75 Watt?

Wie wenig die TDP allerdings über den tatsächlichen Verbrauch aussagt hat unser Artikel zur realen Leistungsaufnahme von Grafikkarten gezeigt. In diesem haben wir auch eine GeForce 8800 GT, welche einer GeForce 9800 GT entspricht, vermessen und haben für diesen Pixelbeschleuniger einen maximalen Verbrauch von über 110 Watt ermittelt. Damit wäre die grüne Variante also um satte 35 Watt sparsamer. Dass eine solche Ersparnis durch den Einsatz des in 55-nm gefertigten G92b-Chip möglich ist, zeigt der Unterschied zwischen einer GeForce 9800 GTX mit dem 65-nm G92-Chip und der 9800 GTX+ mit dem neuen G92b-Chip.

Allerdings ist bisher noch unbekannt, ob NVIDIA dennoch die Taktraten reduzieren muss, um die angepeilten Einsparungen zu erreichen. Die Tage rund um die CeBIT dürften hier bestimmt noch mehr Licht ins Dunkel bringen.
[]







Stichworte zur Meldung: Nvidia Geforce Grafikkarte Edition Energie Green