Nachrichten

MSis "Big Bang Fuzion" mit Lucid-Chip kommt im Februar

Mainboards | HT4U.net
In den letzten Monaten war das "Big Bang Fuzion"-Mainboard von MSI immer wieder in den Schlagzeilen. Vor allem der verwendete Hydra-Chip von Lucid, der ein Grafikkartengespann von NVIDIA- und AMD- Pixelbeschleunigern ermöglicht, sorgte dabei für Aufsehen. Nach Problemen mit dem Hydra-Treiber und daraus resultierenden Verschiebungen, scheint nun einem Start im Februar nichts mehr im Wege zu stehen.

Mit einem Preis von 327 Euro ist die Platine mit Intels P55-Chipsatz damit jedoch nur etwas für sehr gut betuchte Enthusiasten, die unbedingt zwei unterschiedliche Grafikkarten koppeln wollen. Wie diverse Tests von englischsprachigen Seiten, wie beispielsweise von bit-tech, belegen gibt es nämlich bei Setups mit zwei gleichen Beschleunigern des gleichen Herstellers keine Vorteile gegenüber der konkurrierenden Technologie des jeweiligen Unternehmens. Hinzu kommt dann noch, dass der aktuelle Hydra-Treiber sehr wenig Spiele unterstützt, Crysis oder Modern Warfare 2 fehlen beispielsweise.
[]







Stichworte zur Meldung: Msi Lucid Hydra Fuzion