Nachrichten

Scythe präsentiert das etwas andere Konzept eines Top-Blowers

| HT4U.net
Top-Blower-Kühler bieten eine ordentliche Kühlleistung, sind aber dennoch platzsparend, was sie für den Einsatz in kleinen Computern prädestiniert. Scythe zeigt nun mit dem Kozuti, dass man den Raumbedarf eines Top-Blowers durch innovative Ideen weiter optimieren kann.

Der Kozuti misst 110 x 103 x 40 mm (Breite/Tiefe/Höhe) und wiegt mit Lüfter 250 Gramm. Von der Kühlplatte aus führen drei 6-mm-Heatpipes aus Kupfer in die Aluminium-Lamellen des Kühlers. Unterstützt wird der Kühler von einem 80-mm-Lüfter, welcher mit bis zu 3300 Umdrehungen pro Minute arbeitet und dabei zwischen 8,2 und 32,5 dB(A) erzeugt. Clou ist jedoch, dass der Lüfter zwischen der Kühlplatte und den Lamellen montiert wird und deshalb keinen zusätzlichen Raum benötigt. Damit der Lüfter dazwischen passt, ist er lediglich 10 mm breit.

Das geringe Gewicht des Kozutis von lediglich 250 Gramm ermöglicht die E.I.S. (Easy Installation with Screw) Montage. Dabei wird der Kühler mit Hilfe von Schrauben von der Rückseite des Mainboards aus verschraubt ohne das dabei eine Backplate montiert werden muss. Der Kozuti ist für alle Prozessoren der Sockel AM2, AM2+, AM3, sowie 775, 1155, 1156 und 1366 bis zu einer Verlustleistung (TDP) von 95 Watt geeignet.

Der Top-Blower Scythe Kozuti ist ab sofort im Handel erhältlich. Der Hersteller empfiehlt einen Kaufpreis von 26,95 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Ein Blick in unsere Preissuchmaschine zeigt den Kühler etwa in diesem Bereich, wobei der Top-Blower auch deutlich über der Preisempfehlung geführt wird.

Bild: Scythe präsentiert das etwas andere Konzept eines Top-Blowers


[]







Stichworte zur Meldung: Prozessor Cpu Top-blower Blower Top Kozuti Scythe Platz