Nachrichten

Windows 8 wird gegen Weihnachten auf ARM-Prozessoren laufen

Software | HT4U.net
Aktuell arbeitet Microsoft nicht nur mit Hochdruck an dem neuem Betriebssystem Windows 8, sondern vor allem auch daran, dass die kommende Windows-Version auch vollständig mit der ARM-Architektur kompatibel ist. Erste Tablets mit einer ARM-Windows-Kombination sollen bereits gegen Weihnachten zur Verfügung stehen.

Erst kürzlich dementierte Microsoft die Gerüchte über Kompatibilitäts-Probleme mit ARM-Prozessoren und Windows 8 und unterstrich damit noch einmal das Bestreben, das kommende Betriebssystem vollständig für die ARM-Architektur zu importieren. So verwundert es nicht, dass die Redmonder mit entsprechend viel Druck an der Windows-Arm-Kombination arbeiten. Als Termin für erste Tablet-PCs mit dieser Kombination nennt Digitimes die Weihnachtszeit diesen Jahres und beruft sich dabei auf Quellen bei den Notebook-Herstellern.

Doch das Interesse der Hersteller ist relativ eingeschränkt, denn noch steht man der Kombination eher skeptisch gegenüber. Teilweise bestehen Zweifel, ob Microsoft mit Windows 8 im Tablet-Bereich mit dem Android-Betriebssystem von Google konkurrieren kann. Entsprechend dürften Geräte mit der ARM-Windows-Kombination nur langsam auftauchen und eher weniger am Markt vertreten sein. Zumindest vorerst wird Microsoft also wohl eher Außenseiter bleiben, doch glauben die Hersteller auch, dass der Software-Gigant im Verlauf aufschließen wird.
[]







Stichworte zur Meldung: Tablet-pc Tablet Notebook Architektur Cpu Prozessor Arm Windows8 Windows Microsoft Tabletpc Markt