Nachrichten

Galaxy Camera: Digitalkamera trifft Android

Mobile | HT4U.net
Im Rahmen der IFA in Berlin setzt Samsung seine Offensive an Neuigkeiten vor und geht dabei auch ganz neue Wege. So stellen die Koreaner mit der Galaxy Camera eine Digitalkamera vor, welche mit dem Android-Betriebssystem Jelly Bean ausgerüstet ist.

Samsung nennt die Entwicklung der Galaxy Camera eine neue Ära der visuellen Kommunikation und entsprechend ist die Kamera auch ausgestattet. So bietet man neben WLAN auch die Möglichkeit via Mobilfunkverbindung die Bilder der Kamera zu verschicken. Dabei erleichtern Anwendungen die Kommunikation, so dass die gemachten Fotos beispielsweise direkt mit soziale Netzwerke oder anderen Galaxy-Geräten geteilt werden kann.

Auch die Bearbeitung und Verwaltung von Bildern in Ordnern ist mit der Kamera sehr einfach und wird natürlich über Applikationen ermöglicht. Unterstützung erhält der Anwender dabei auch von dem 4,8" großen HD-Super-Clear-LCD-Touch-Display und dem verbauten Quad-Core-Prozessor. Einige Funktionen, wie beispielsweise das Zoomen oder das Aufnehmen des Bildes können sogar über eine Sprachsteuerung erfolgen und beim Aussortieren schlechter Fotos hilft ebenfalls eine Anwendung.

Der wesentliche Vorteil der Galaxy Camera zu herkömmlichen Smartphones ist schlicht die Tatsache, dass die Bildqualität deutlich besser ist. So verwendet Samsung einen BSI CMOS Sensor, welcher Aufnahmen mit 16 Megapixeln ermöglicht. Das Objektiv biete eine Ausgangsbrennweite von 23 mm und lässt damit Weitwinkelaufnahmen zu. Dank des 21-fachen optischen Zoom stellen jedoch auch entfernte Motive kein Problem dar, wobei der Zoom durch einen entsprechenden Bildstabilisator unterstützt wird.

Unklar sind allerdings Daten rund um die Stromversorgung, dabei ist davon auszugehen, dass die Galaxy Camera mit einem Akku versorgt wird. Doch genau hier liegt die spannende Frage, denn die Akkus in Smartphones haben nur eine recht begrenzte Reichweite, insbesondere wenn man viel damit hantiert. So ist es durchaus denkbar, dass auch die Reichweite der Galaxy Camera durch ihre üppigen Funktionen deutlich eingeschränkt ist.

Bild: Galaxy Camera: Digitalkamera trifft Android
Klick für weitere Bilder

Die Galaxy Camera wird es in den Versionen 3G und WiFi oder 4G und WiFi geben. Allerdings bleibt vorerst unklar wann genau die Galaxy* Camera den Handel erreichen wird und auch einen Preis nennt Samsung* bislang noch nicht.
[]







Stichworte zur Meldung: Camera Andrtoid Digital Kamera Digitalkamera Galaxy Samsung