Nachrichten

Intels Haswel erhält Einzug in die ZBOX nano

Computer | HT4U.net
Mit den Mini-PCs der ZBOX-Reihe hat der Hersteller ZOTAC bereits einige Anhänger gefunden. Auch die sehr kompakten Modelle der Nano-Serie sind recht beliebt. Hier legt das Unternehmen nun auch noch einmal nach und verbaut dabei einen Prozessor aus der Haswell-Reihe von Intel.

Mit dem neuen Prozessor* erhält die ZBOX-nano-Serie auch Zuwachs in Form der ZBOX nano ID67. Als Prozessor kommt dabei der Core i3-4010U von Intel* zum Einsatz, welcher mit zwei Kernen und einem Takt von 1,7 GHz arbeitet. Dabei greift der ZOTAC natürlich auch auf die integrierte Grafikeinheit des Prozessors zurück, womit die HD Graphics 4400 genutzt wird. Diese arbeitet mit einem Basistakt von 200 MHz, der auf bis zu 1 GHz angehoben werden kann.

Bei den Anschlussmöglichkeiten stehen dem Nutzer insgesamt sechs USB-Ports zur Verfügung, wovon vier USB 3.0 unterstützen. Weiterhin ist das Gerät mit HDMI* und DisplayPort bestückt, und zudem setzt man auf Bluetooth* 4.0, LAN und WLAN. Auch ein 7-in-1-Kartenleser steht dem Anwender zur Verfügung.

ZOTAC schickt die ZBOX nano ID67 wie üblich in zwei Varianten ins Rennen. Dabei muss der Anwender in der Barebone-Version den Arbeitsspeicher* und den Datenträger selber einbauen. Alternativ gibt es auch noch die Plus-Variante, welche bereits mit 4 GB Arbeitsspeicher und einer 500 GB großen Festplatte* bestückt ist.

Bild: Intels Haswel erhält Einzug in die ZBOX nano
Bild: Intels Haswel erhält Einzug in die ZBOX nano
Bild: Intels Haswel erhält Einzug in die ZBOX nano

Wann die neue ZBOX* nano ID67 verfügbar sein wird, gibt der Hersteller nicht bekannt. Auch eine unverbindliche Preisempfehlung bleibt ZOTAC* schuldig.
[]







Stichworte zur Meldung: Prozessor Haswel Intel Id67 Nani Zbox Zotac