Nachrichten

Shuttle bringt 43 mm hohen Computer mit Haswell-CPU

Computer | HT4U.net
Mit seinen fast fertigen Systemen konnte der Hersteller Shuttle bereits in der Vergangenheit die Gunst der Kunden gewinnen. Nun legt man nach und setzt dabei auf eine kompakte Bauweise. Mit einer Höhe von 43 mm ist der DS81 nicht einmal so dick wie ein Aktenordner.

Der Shuttle DS81 misst 190 x 165 x 43 mm (Länge/Breite/Höhe) und bringt mit Inhalt rund 2,1 Kilogramm auf die Waage. Als Mainboard kommt ein Shuttle FS81 zum Einsatz, welcher mit einem H81-Chipsatz bestückt ist. Da das System als Barebone in den Handel kommt, muss der Anwender den Prozessor selber nachrüsten. Unterstützt werden alle LGA-1150-CPUs mit einer maximalen TDP (Thermal Design Power) von 65 Watt. Die Grafikeinheit ist entsprechend abhängig vom eingesetzten Prozessor.

Ebenfalls selber einbauen muss der Anwender den Arbeitsspeicher, wobei hier zwei SO-DIMM-Steckplätze zur Verfügung stehen, welche DDR3-1333 und DDR3-1600 unterstützen. Für den internen Speicher kann der Anwender ein 2,5" großes SATA-Laufwerk verbauen, hier stehen sowohl ein SATA-3-Gbps-Port als auch ein SATA-6Gbps-Port zur Verfügung. Ein optisches Laufwerk ist nicht vorgesehen. Die Stromversorgung erfolgt über ein externes Netzteil, welches 90 Watt liefert.

Die Front birgt vier USB-2.0-Ports sowie die üblichen Audio-Anschlüsse und einen SD-Kartenleser. Auf der Rückseite kann der Anwender jeweils zwei USB-2.0- und -3.0-Ports nutzen. Zudem stehen hier noch zwei LAN- und zwei serielle RS232-Anschlüsse zur Verfügung. Die Bildwiedergabe erfolgt via HDMI oder über die beiden DisplayPorts.

Bild: Shuttle bringt 43 mm hohen Computer mit Haswell-CPU
Klick für weitere Bilder

Das Shuttle DS81 ist ab sofort im Handel erhältlich und soll unverbindliche 213 Euro inklusive Mehrwertsteuer kosten. Bislang taucht das Gerät aber noch nicht mit Verfügbarkeit im Handel auf.
[]







Stichworte zur Meldung: H81 Ds81 Computer Shuttle Intel