Nachrichten

Apple zahlt bis zu 230 Euro für ein gebrauchtes iPhone

Mobile | HT4U.net
Der amerikanische Elektronikhersteller Apple hat in den vergangen Monaten ein Programm etabliert, womit die Kunden ihr altes iPhone in Zahlung geben können, wenn sie ein neues Gerät kaufen. Nun wird dieses Programm auch in Deutschland eingeführt.

Die grundlegende Bedingung ist, dass der Nutzer ein neues iPhone 5S kauft und somit dem Hersteller Apple treu bleibt. Darüber hinaus sind die Details recht ungenau und lassen sich nur über die iOS-Anwendung finden, welche auch gleich die teilnehmenden Apple-Stores aufführt. Netzbetreiber und andere Händler nehmen an der Aktion nicht teil.

Auch sind die Details der Bewertung unklar, so dass nur schwerlich gesagt werden kann, wann das alte Gerät den maximalen Betrag von 230 Euro erreichen wird. Die wesentlichen Merkmale dürften aber beim Alter und dem Zustand des Geräts liegen. Der jeweils erzielte Betrag wird nicht in bar ausgezahlt, sondern vermutlich, wie auch beim weiteren Recycling-Programm, auf das Girokonto überwiesen.

Apple versucht damit, die Kunden zu binden und neue Geräte bei den Anwendern zu etablieren. Diese sind durch das Angebot eher geneigt, eine Neuanschaffung zu wagen, da der Preis doch merklich reduziert wird. Für die Nutzer solcher Angebote – dies gilt losgelöst vom Apple-Programm – gilt der Hinweis, dass vor der Abgabe des jeweiligen Gerätes alle Speicherkarten und Medien entfernt werden sollen. Zudem sollte das Gerät auf den Werkszustand zurückgesetzt und die internen Datenträger gelöscht werden.
[]







Stichworte zur Meldung: Neu Apple Iphone Zahlung Preis Alt