Nachrichten

ZOTAC zeigt passive ZBOXen auf der Computex

Computer | HT4U.net
Den Rahmen der Computex nutzt das Unternehmen ZOTAC aus, um das Engagement im Bereich der Mini-PCs weiter zu verstärken. So bekommt die beliebte ZBOX-nano-Reihe neuen Zuwachs, wobei der Hersteller dabei auf eine passive Kühlung setzt.

Der Nachwuchs in der Nano-Serie ist nicht gering, denn ZOTAC schickt direkt vier Modelle an den Start, wobei hier unterschiedliche Prozessoren zum Einsatz kommen. So setzt man einmal auf einen Core i5-4210Y, welcher mit zwei Kernen und vier Threads arbeitet. Der Takt liegt bei 1,5 GHz und wird im Turbo auf bis zu 1,9 GHz angehoben. Die TDP (Thermal Design Power) liegt bei 11,5 Watt. Mit der gleichen TDP geht auch der Core i3-4020Y zu Werke, welchen ZOTAC in die zweite ZBOX nano verbaut. Hier arbeitet die CPU bei gleicher Anzahl an Kernen und Threads mit nur 1,3 GHz, zudem muss der Anwender auf einen Turbo verzichten.

Das dritte Modell ist mit einem Intel Celeron N2930 bestückt, welcher vier Kerne und auch vier Threads bietet. Hier liegt der Takt bei 1,83 GHz und im Turbo bei 2,16 GHz, die TDP wird mit 7,5 Watt angegeben. Letztlich setzt der Hersteller auch noch auf eine Lösung von AMD in Form des A6-1450. Hier stehen ebenfalls vier Kerne und vier Threads zur Verfügung, wobei ein Takt zwischen 1,0 GHz und 1,4 GHz anliegt. Die TDP wird mit 15 Watt beziffert.

Die Grafikeinheit richtet sich nach den jeweiligen Prozessoren, so dass die beiden ersten Varianten mit einer Intel HD Graphics 4200 ausgestattet sind, welche mit bis zu 850 MHz arbeitet. Beim Celeron N2930 kommt die Intel HD Graphics zum Einsatz, welche einen Takt von bis zu 854 MHz bietet. AMD verbaut in der APU A6-1450 eine Radeon HD 8250, die 128 Shader-Einheiten und einen Takt von bis zu 400 MHz bietet.

Die weitere Ausstattung der Modelle ist nahezu identisch und wird in der nachstehenden Tabelle aufgeführt. Natürlich schickt ZOTAC die Mini-PCs auch gleich als Plus-Variante auf den Markt. Dann sind die Computer bereits ab Werk mit 4 GB Arbeitsspeicher und einer 64 GB großen SSD bestückt.

ZBOX CI540 nano ZBOX CI520 nano ZBOX CI320 nano ZBOX CA320 nano
Abmessung (Länge/Breite/Höhe) 127 x 127 x 45 mm 127 x 127 x 45 mm 127 x 127 x 45 mm 127 x 127 x 45 mm
CPU Intel Core i5-4210Y Intel Core i3-4020Y Intel Celeron N2930 AMD A6-1450
Kerne/Threads 2/4 2/4 4/4 4/4
Takt/Turbo 1,5 GHz/1,9 GHz 1,3 GHz/- 1,83 GHz/2,16 GHz 1,0 GHz/1,4 GHz
TDP 11,5 Watt 11,5 Watt 7,5 Watt 15 Watt
Grafikeinheit Intel HD Graphics 4200 Intel HD Graphics 4200 Intel HD Graphics Radeon HD 8250
Speicher 1 x SO-DIMM 1 x SO-DIMM 1 x SO-DIMM 1 x SO-DIMM
Speichertyp DDR3L-1600 DDR3L-1600 DDR3L-1333 DDR3L-1066
Bildwiedergabe DisplayPort/HDMI DisplayPort/HDMI DisplayPort/HDMI DisplayPort/HDMI
SATA 1 x SATA 6 Gbps 1 x SATA 6 Gbps 1 x SATA 3 Gbps 1 x SATA 3 Gbps
1 x eSATA 1 x eSATA 1 x eSATA
USB 4 x 3.0 4 x 3.0 4 x 3.0 2 x 3.0
2 x 2.0 2 x 2.0 2 x 2.0 5 x 2.0
Konnektivität Ethernet 10/100/1000 Mbps Ethernet 10/100/1000 Mbps Ethernet 10/100/1000 Mbps Ethernet 10/100/1000 Mbps
WLAN 802.11 ac WLAN 802.11 ac WLAN 802.11 ac WLAN 802.11 ac
Bluetooth 4.0 Bluetooth 4.0 Bluetooth 4.0 Bluetooth 4.0
Kartenleser 3-in-1 3-in-1 3-in-1 3-in-1
Audio HDMI HDMI HDMI HDMI
Analog Analog Analog Analog


Die neuen ZBOXen der nano-Serie mit passiver Kühlung sollen in den kommenden Tagen in den Handel kommen. ZOTAC gibt wie immer keine unverbindliche Preisempfehlung aus.

Bild: ZOTAC zeigt passive ZBOXen auf der Computex
Bild: ZOTAC zeigt passive ZBOXen auf der Computex
Bild: ZOTAC zeigt passive ZBOXen auf der Computex

[]







Stichworte zur Meldung: Computer Mini Zotac C-nano-serie Zbox C Nano Pc