Nachrichten

AMD bringt neue FX-Prozessoren und senkt die Preise

Prozessoren | HT4U.net
Am 2. September 2014 startet nicht nur die Radeon R9 285. Gleichzeitig wird AMD auch neue Prozessoren der FX-Reihe vorstellen. Offiziell ist bislang nur vom FX-8370 und FX-8370E die Rede. Gerüchte sprechen aber auch von einem Modell mit der Bezeichnung FX-8320E und darüber hinaus von einhergehenden Preissenkungen im gesamten Produktportfolio.

Mit einer großen Show hat AMD seine Radeon R9 285 angekündigt, bei den FX-Desktop-Prozessoren geht man die Sache allerdings ruhiger an. Ab dem 2. September 2014 gibt es nicht nur eine neue Grafikkarte in AMDs Produktreihe, es wird auch neue CPUs der FX-Serie für den Sockel AMD3+ geben. Darüber hinaus wird AMD in diesem Zuge auch das Preisgefüge ändern, um seine Prozessoren attraktiver zu gestalten.

Nach bisherigen Informationen kommen der FX-8370 und der 8370E, Gerüchten zufolge wird es aber ebenfalls den FX-8320E geben. Die E-Varianten stehen dabei lediglich für energieeffizientere Varianten, welche in die 95-Watt-Liga eingestuft werden. Der reguläre FX-8370 wird mit 4 GHz Takt (4,3 GHz Boost-Takt) den bisherigen FX-8350 mit maximalem Boost von 4,2 GHz überflügeln. Die E-Version wird dabei angeblich nur mit 3,3 GHz (4,3 GHz Boost) antreten. Beim FX-8320E verhält es sich relativ ähnlich. Dieser soll mit 3,2 GHz Standardtakt antreten, während das am Markt vorhandene Modell mit 3,5 GHz agiert. Beim Turbotakt sollen beide mit rund 4 GHz arbeiten.

Bei den Preisen wird sich angeblich einiges tun. Das bisherige Top-Modell FX-9590 soll von 299 US-Dollar auf 215 US-Dollar fallen, der nächstkleinere 220-Watt-Bolide FX-9370 von 219 auf 199 US-Dollar. Damit lässt AMD die Nahezu-5-GHz-Marke nun auch im 200-Euro-Bereich frei – über die hohen Anforderungen bei Kühlung, Netzteil und Motherboard wollen wir nicht erneut sprechen.

Der bekannte FX-8350 fällt um 20 US-Dollar auf 169 USD, der FX-8320 soll um 10 Dollar auf 139 USD sinken und zum gleichen Preis angeboten werden wie der FX-8320E. Darunter geht es mit Preissenkungen fast in allen FX-Bereichen um etwa 10 US-Dollar weiter. Das günstigste Modell – der FX-4300 – soll danach bei lediglich 95 USD liegen.

Es bleibt fraglich, ob die neuen FX-Modelle und die angeblich kommenden Preissenkungen tatsächlich als Katalysator für AMDs stockende CPU-Modelle im FX-Markt gesehen werden dürfen.
[]







Stichworte zur Meldung: Preissenkungen 8320 8370e 8370 Fx Prozessoren Amd Fx-9590 Fx-9370