Nachrichten

GTX 970 kämpft mit Spulenfiepen

Grafik | HT4U.net
Immer mal wieder fallen Grafikkarten, aber auch andere Komponenten des Computers durch ein hochfrequentes Spulenfiepen auf. Aktuell scheint dieses Problem die GTX 970 zu betreffen, denn mittlerweile mehren sich die Berichte der Nutzer, welche unterschiedliche Versionen im Einsatz haben.

Mit dem Start der NVIDIA GeForce GTX 970 wurde die Szene hellhörig und fand Gefallen an der Grafikkarte, weshalb diese auch recht schnell bei einigen Nutzern im Computer eingesetzt wurde. Nun aber macht sich Ernüchterung breit, denn viele dieser Anwender berichten über ein hochfrequentes Fiepen der Spulen.

Besonders deutlich wird die Problematik im Forum von Hardwareluxx, wo die Nutzer bereits mehrfach über ein Fiepen der Spulen bei der GTX 970 berichtet haben. Auf Grundlage der zahlreichen Rückmeldungen konnte eine Liste erstellt werden, welche nicht nur zeigt, dass das Problem des Spulenfiepens besteht, sondern auch, dass hier gleich mehrere Hersteller betroffen sind.

Zu den betroffenen Herstellern/Karten gehören unter anderem ASUS mit der Strix GTX 970 sowie diverse Modelle aus dem Hause EVGA. Recht häufig kommt bei den Nutzern von Hardwareluxx auch die MSI GTX 970 Gaming 4G zum Einsatz, weshalb es hier auch entsprechende Rückmeldungen gibt. Gleichzeitig muss allerdings auch betont werden, dass es ebenso Berichte gibt, wonach das Modell kein Fiepen aufweise. Zudem werden die Gainward Phantom, GALAX GeForce GTX 970 EXOC, Gigabyte GTX 970 Gaming G1, Inno3D GTX 970, Palit GTX 970 JetStream und die ZOTAC GeForce GTX 970 genannt. Zudem werden auch vereinzelt Modelle der GTX 980 erwähnt.

Das Problem dabei ist aber auch, dass das Fiepen nicht bei allen Nutzern entstehen muss, obwohl hier das gleiche Modell zum Einsatz kommt. Spulen der Grafikkarte sind wichtige Komponenten für die Spannungs- und Stromversorgung, deren Fiepen durch ein hochfrequentes Schwingen der Drähte entsteht. Dieses Fiepen steht allerdings in Abhängigkeit vom restlichen Computer und der Last, welche bei der Hardware anliegt.

Bislang gibt es seitens der Hersteller keine konkreten Rückmeldungen, und so lässt sich nur schwerlich sagen, wie die einzelnen Hersteller auf die Problematik reagieren werden. Betroffene Nutzer sollten versuchen, die Grafikkarte über den Händler gegen ein anderes Modell auszutauschen, und das jeweilige Modell umgehend auf ein Fiepen kontrollieren.
[]







Stichworte zur Meldung: Grafikkarte Geforce Gtx 970 Nvidia Spulenfiepen Fiepen Problem