Nachrichten

Shuttle bringt Cube für bis zu drei Monitore

Computer | HT4U.net
Die Produkt-Offensive von Shuttle geht weiter und das Unternehmen läutet die nächste Runde ein. Dieses Mal präsentiert der Spezialist für Barebones mit dem SH97R6 einen Cube, welcher unter anderem den Einsatz von bis zu drei Monitoren erlaubt.

Shuttle hat in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche Barebones vorgestellt und damit vor allem die sehr kompakte Bauweise im Blick gehabt. Nun wird mit dem SH97R6 ein Cube aufgefrischt, welcher dank zusätzlicher Aufrüstungsmöglichkeiten reichlich Leistung bieten kann.

Der Shuttle SH97R6 misst 216 x 198 x 332 mm (Breite/Länge/Höhe) und bringt bestückt mit entsprechender Hardware rund 5 Kilogramm auf die Waage. Shuttle setzt bei der Optik wie üblich auf ein eher schlichtes Design in Schwarz, wobei man Anschlüsse und den 5,25-Zoll-Schacht hinter Blenden versteckt. Am I/O-Panel in der Front stehen jeweils zwei USB-3.0- und -2.0-Ports sowie die üblichen Audio-Anschlüsse zur Verfügung.

Als Platine setzt Shuttle auf das hauseigene HF97, welches einen speziellen Formfaktor des Herstellers nutzt. Das Mainboard mit dem H97-Chipsatz von Intel kann mit allen gängigen Prozessoren bestückt werden, womit das Limit bei der TDP (Thermal Desing Power) von 95 Watt erreicht wird. Weiterhin stehen dem Anwender vier Steckplätze für Arbeitsspeicher zur Verfügung, welche den Typ DDR3-1600 unterstützen. Zudem können ein 5,25-Zoll-Laufwerk und zwei 3,5-Zoll-Laufwerke verbaut werden. Der 3,5-Zoll-Schacht kann aber auch mit bis zu zwei 2,5-Zoll-Laufwerken bestückt werden.

Auf der Rückseite des SH97R6 finden die Nutzer weitere vier USB-2.0-Ports und zwei zusätzliche USB-3.0-Ports. Zudem stehen hier LAN und ein eSATA-Anschluss zur Verfügung, und auch 7.1-Sound kann genutzt werden. Für die Bildwiedergabe über die iGPU kann der Anwender auf HDMI oder die beiden DisplayPorts zurückgreifen.

Wer mehr Grafikleistung benötigt, der hat auch die Möglichkeit, eine Dual-Slot-Grafikkarte über den PCIe-x16-Steckplatz einzubinden. Allerdings gibt Shuttle nicht an, wie lang die Grafikkarte maximal sein darf. Grenzen ergeben sich aber auch durch das 300 Watt starke Netzteil, welches nur einen 6-Pin-PCIe-Stromanschluss bietet.

Bild: Shuttle bringt Cube für bis zu drei Monitore
Klick für weitere Bilder

Das Shuttle SH97R6 steht ab sofort im Handel zur Verfügung und soll unverbindliche 290 Euro kosten. Ein Blick auf Amazon zeigt den Barebone bereits ab knapp unter 280 Euro*.
[]







Stichworte zur Meldung: Sh97r6 Barebone Modell Cube Shuttle