Nachrichten

ARK: Unreal-Engine-4-Shooter jetzt als Early-Access-Version

Spiele | HT4U.net
Die US-Spieleschmiede Studio Wildcard hat ihren PvP-Survival-Shooter ARK: Survival Evolved wie geplant in eine Early-Access-Phase bei Steam entsendet. Erste Patches gibt es auch schon.

Mit ARK haben die Entwickler ein ambitioniertes Projekt auf Basis der Unreal-Engine 4 in der Mache, das euch zusammen mit anderen Spielern in eine offene Inselwelt schickt, die von Dinosauriern bevölkert wird. Die Urzeitechsen können teils gezähmt und dann als Reit- oder Flugtiere eingesetzt werden. Zudem wird der Bau von Festungen und Dörfern versprochen. Für aktuell 23,23 Euro können Interessenten das Spiel vorbestellen und sofort Hand an eine Entwicklerversion legen. Die ist zwar noch lange nicht fertig, soll jedoch trotzdem unter Umständen schon hunderte Stunden an Spielzeit verschlingen können. Erste Patches und ein Hotfix sind bereits freigegeben worden.

ARK benötigt aktuell mindestens eine Zweikern-CPU mit 2 GHz, 4 GB RAM, eine DirectX-11-Grafikkarte mit 1 GB VRAM, 20 GB Festplattenspeicher sowie Windows 7 oder 8(.1) als 64-bit-Ausgabe. Bewegte Eindrücke aus der Entwicklerversion vermittelt das nachfolgende Video.


[]






Stichworte zur Meldung: Ea Access Early Evolved Survival Ark Steam