Nachrichten

Western Digital erstmals mit SSHDs

Storage & Speicher | HT4U.net
Bislang teilten sich lediglich Seagate und Toshiba den Markt mit Flash-Speicher-beschleunigten Festplatten. Diese SSHDs vereinen die Vorteile einer konventionellen HDD in puncto günstigem Preis mit dem Vorteil einer SSD bezüglich geringer Zugriffszeiten und damit einhergehend hoher Performance. Zukünftig wird auch Western Digital als dritter großer Fertiger von konventionellen Festplatten mit der "WD Blue SSHD" auf die Beschleunigung mittels Flash-Speicher setzen.

Vorerst bietet Western Digital zwei Modelle der Hybridfestplatten-Serie "WD Blue SSHD" mit gängiger SATA-6-Gb/s-Schnittstelle an. Beide kommen mit 8 GB MLC-NAND-Flash daher, die die Geschwindigkeit enorm beschleunigen sollen. Western Digital spricht diesbezüglich von einer Verfünffachung der Performance verglichen mit einer herkömmlichen, mit 5.400 Umdrehungen rotierenden Festplatte ohne beschleunigenden Flash-Speicher. Das größere Modell, die WD40E31X im 3,5-Zoll-Format, bietet eine Kapazität von 4 TB, das kleinere Modell WD10J31X kommt auf eine Kapazität von 1 TB. Beiden Laufwerken stehen 64 MB DRAM-Cache zur Seite. Durch einen selbstlernenden Firmware-Algorithmus erkennen die SSHDs, welche Daten häufig genutzt werden, so dass beispielsweise bei einem Systemlaufwerk das Booten deutlich schneller vonstatten geht und häufig genutzte Programme schneller öffnen.

Beide Modelle werden in den nächsten 14 Tagen im Handel erwartet. Vorbesteller können die 4-TB-Variante zu etwa 190 Euro vorbestellen, für das kleinere Modell werden 95 Euro fällig.
[]







Stichworte zur Meldung: Wd10j31x 1tb 4tb Sshd Digital Western Wd40e31x