Nachrichten

MediaTek und Huawei wollen angeblich über Controller im SSD-Geschäft mitmischen

Storage & Speicher | HT4U.net
Das Angebot an SSD-Controllern dürfte bald wieder größer werden, denn MediaTek und Huawei drängen nach Meldungen aus Taiwan auf diesen Markt. Während Huawei seine Controller intern entwickelt und sich dabei auf Lösungen für Unternehmen zu konzentrieren scheint, könnte MediaTek auch den Endkundenmarkt ins Visier nehmen.

Laut Digitimes will Huawei seine SSD-Controller in den hauseigenen Rechenzentren einsetzen, sie sollen aber auch anderen Firmen angeboten werden. MediaTek setzt hingegen auf externes Know-how und wird als Kaufinteressent für PMC-Sierra genannt. Mit seiner Baureihe PMC Flashtec bietet PMC-Sierra extrem schnelle NVMe-Controller (Non-Volatile Memory Express) für Rechenzentren, ist aber auch in den Bereichen Kommunikation, Netzwerk, Drucken und Embedded Computing aktiv.

Zuvor hatte sich MediaTek bereits die Firma Chingis Technology, einen Pionier auf dem Gebiet der nicht flüchtigen Speichertechnologie PMOS, einverleibt. Derzeit laufen zudem die Übernahmen von Richtek Technology, einem Spezialisten im Bereich des Power-Managements, und ILI Technology, einem Entwickler von Treiber-Chips für Displays (a-Si TFT und LTPS). Beide Geschäfte will MediaTek im zweiten Quartal 2016 abschließen.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Mediatek Ssd-controller Huawai