Nachrichten

Software mit Konfliktpotential

Free Netflix Downloader: Inhalte auch unter Windows herunterladen (Update)

Multimedia | HT4U.net
Seit dem 30. November 2016 bietet Netflix eine Download-Option für Smartphones und Tablets mit Android (ab Version 4.4.2) oder iOS (ab Version 8.0) an. Allerdings sind nicht alle Titel als Download verfügbar, und für Kunden mit Windows gibt es bisher gar keine Download-Funktion. Eine Software namens "Free Netflix Downloader" soll dies nun lösen.

Das Programm stammt von der Firma DVDVideoSoft und wird als Freeware angeboten, somit ist der Free Netflix Downloader kostenlos. Zur Finanzierung des Angebots versucht die Installationsroutine allerdings, Links zu Webseiten sowie Drittanbieter-Anwendungen wie Toolbars zu installieren. Diese werden dem Benutzer aber nicht untergeschoben, denn man kann die jeweiligen "Angebote" akzeptieren oder ablehnen. Wie Netflix zu dieser Software steht, ist ungewiss. Bisher hat sich das Unternehmen noch nicht geäußert, denn jede Stellungnahme könnte als Bumerang zur unabsichtlichen Werbung werden. Ach ja: Um den "Free Netflix Downloader" überhaupt nutzen zu können, benötigt man natürlich ein Abonnement von Netflix!

Zum Download benötigt das Programm lediglich die URL des Videos, dann wird dieses lokal gespeichert. Eine Einschränkung auf bestimmte Titel, wie es sie bei der offiziellen Download-Funktion gibt, scheint nicht vorhanden zu sein. Weiterhin bewirbt DVDVideoSoft die dauerhafte Speicherung der Inhalte sowie die Konvertierung in Formate wie MP4, AVI und MP3. Für Netflix-Kunden, die einen langsamen Internetanschluss haben oder die viel unterwegs sind, stellt die Software eine interessante Alternative dar, denn Probleme aufgrund geringer Bandbreiten und limitierter Datenvolumina lassen sich auf diese Weise umschiffen. Die "hohe Qualität", welche die Entwickler des "Free Netflix Downloader" versprechen, ist aber eher mittelmäßig.

Ein Blick auf die Nutzungsbedingungen von Netflix offenbart Konfiktpotenzial:
    "Sie stimmen zu, Inhalte und Informationen, die auf Netflix zur Verfügung stehen oder die Sie von oder durch den Netflix-Dienst erhalten haben, nicht zu archivieren, herunterzuladen, zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu modifizieren, darzustellen, vorzuführen, zu publizieren, zu lizenzieren, davon abgeleitete Werke zu kreieren, zum Kauf anzubieten oder zu nutzen (außer wenn dies in diesen Nutzungsbedingungen ausdrücklich genehmigt ist)."

Da der "Free Netflix Downloader" das Archivieren und Herunterzuladen von Inhalten ermöglicht, könnte Netflix die Verwendung dieser Software als Verstoß gegen seine Nutzungsbedingungen auslegen. Und dann drohen auch dem Benutzer Konsequenzen:
    "Falls Sie gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen oder den Dienst auf illegale oder missbräuchliche Weise nutzen, sind wir befugt, Ihre Nutzung unseres Dienstes zu kündigen oder einzuschränken."

Unklar ist, ob DVDVideoSoft den Kopierschutz bzw. andere Schutzmaßnahmen seitens Netflix umgeht. Die Entwickler machen hierzu jedenfalls keinerlei Angaben.

Update 11.01.2017:

Zu unserer Nachricht vom 29. Dezember 2016 gibt es interessante Neuigkeiten, denn mit unseren Bedenken sollten wir Recht behalten. Der Free Netflix Downloader wurde von DVDVideoSoft nämlich schon wieder zurückgezogen. Grund dafür ist eine Beschwerde, da das Tool gegen Markenrechte der Firma Netflix verstoßen soll. Eigenartigerweise soll die Beschwerde allerdings nicht Netflix selbst, sondern eine Firma namens Netcraft eingereicht haben. DVDVideoSoft habe derzeit keine Absichten, das Tool unter anderer Bezeichnung wieder anzubieten.

Autor: mid
[]