Nachrichten

Mehr als nur Akkuchaos

Forbes Magazine sieht iOS 10.2.1 als komplettes Durcheinander an

Mobile | HT4U.net
Seit Monaten klagen iPhone-Benutzer über massive Akkuprobleme. Obwohl ihre Geräte einen Ladestand zwischen 20 und 30 Prozent anzeigen, schalten sich die Telefone ohne Vorwarnung aus. Apple sprach von einer Handvoll Batterien, die "nicht die übliche Qualität erreichen". Für Forbes und viele andere ist das Problem wesentlich größer, und iOS 10.2.1 scheint alles noch schlimmer zu machen.

Laut Forbes-Autor Gordon Kelly tritt das Problem bei allen iPhones auf, auf denen iOS 10 läuft. Lediglich die aktuellen Modelle iPhone 7 und 7 Plus scheinen nicht betroffen zu sein, doch möglicherweise sind deren Akkus einfach noch zu frisch. Apple hat den Fehler bisher nur für einige Geräte der Baureihe iPhone 6s eingeräumt und liefert seit iOS 10.2 ein Tool zur Batteriediagnose mit. Das Problem selbst hat sich dadurch nicht verbessert, sondern eher verschärft. Kelly setzte seine Hoffnung in iOS 10.2.1 und wurde abermals enttäuscht: Für keine der vier bisher veröffentlichten Betaversionen nennt Apple irgendwelche Details, sondern schreibt lediglich: "Diese Betaversion von iOS enthält Fehlerkorrekturen und Verbesserungen." Und keine der Fehlerkorrekturen scheint sich um das Akkuproblem zu kümmern.

Während Apple beharrlich schweigt – selbst das Eingeständnis von Problemen bei einigen Geräten der Baureihe iPhone 6s erfolgte erst auf Druck der chinesischen Verbraucherschutzbehörde China Consumers Association –, wächst die Frustration der betroffenen Kunden. Mehrere Besitzer defekter iPhone 6s, deren Geräte repariert oder getauscht wurden, melden bereits, dass nach einigen Wochen des korrekten Betriebs nun auch die Austauschgeräte das gleiche Fehlerbild zeigen würden. Ein erneuter Austausch wurde indes seitens Apple abgelehnt, da die neuen Geräte nicht betroffen seien. Dies wurde anhand der Seriennummer verifiziert. Gordon Kelly bewertet Apples Verhalten als komplettes Durcheinander und projiziert diesen Begriff zugleich auf die bevorstehende Veröffentlichung von iOS 10.2.1.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Durcheinander Forbes Magazin Sieht Ios Als 10.2.1 Komplettes An