Nachrichten

Kühler, leiser, schneller

Corsair präsentiert die Hydro GFX GTX 1080 Ti

Grafik | HT4U.net
Corsair, ein weltweit führender Anbieter von Speicherlösungen, PC-Komponenten und leistungsfähiger Gaming-Hardware für PC-Enthusiasten, hat die Einführung der neuen flüssigkeitsgekühlten Grafikkarte Hydro GFX GTX 1080 Ti angekündigt. Diese verbindet die extreme Gaming-Leistung der GeForce GTX 1080 Ti mit der weltweit renommierten Flüssigkeitskühlung der Corsair-Hydro-Series inklusive Lüfter mit Magnetschwebetechnik.

Durch die Kombination der GTX 1080 Ti und Corsairs Kühllösung ist man somit in der Lage, die herausragende Leistung einer übertakteten GTX 1080 Ti mit allen Vorteilen der Flüssigkeitskühlung auszustatten. Dank niedrigerer Temperaturen, höherer Taktraten, einer geringeren Geräuschentwicklung und einer einfachen Installation will die Hydro GFX GTX 1080 Ti maximale Leistung ohne Kompromisse bieten.

Die Hydro GFX GTX 1080 Ti wurde in Zusammenarbeit mit den Grafikexperten von MSI entwickelt und besitzt mit der GeForce GTX 1080 Ti den fortschrittlichsten NVIDIA-Grafikprozessor, der bislang entwickelt wurde. Die GeForce GTX 1080 Ti besitzt 11 GB GDDR5X-Speicher, 3.584 Shader-Einheiten und einen 352-Bit-Speicherbus. Mit einer werkseitig übertakteten GPU-Kernfrequenz von 1.569 MHz, einer Boost-Frequenz von 1.683 MHz und einer Speichertaktung von 2.781 MHz hebt die Hydro GFX GTX 1080 Ti die Performance auf eine noch höhere Stufe.

Bild: Corsair präsentiert die Hydro GFX GTX 1080 Ti
Doch es wurde nicht nur an den Taktraten gefeilt. Mit der Hydro GFX GTX 1080 Ti macht Corsair NVIDIAs beste GPU noch etwas besser. Durch die Ergänzung mit einem Hydro-Series-H55-Flüssigkeitskühler wird die vom GTX-1080-Ti-Grafikprozessor erzeugte Wärme über eine Kupferplatte mit Mikrolamellen effizient zu einem 120-mm-Radiator geleitet. So kann die Wärme schnell abgeführt werden und aus dem Gehäuse entweichen. Das Ergebnis sind bis zu 50 Prozent niedrigere GPU-Temperaturen im Vergleich zum Referenzdesign, wodurch die Hydro GFX GTX 1080 Ti die Boost-Taktraten des Grafikprozessors für längere Zeit erhöhen kann. Im Vergleich zur herkömmlichen GTX 1080 Ti soll eine um bis zu zehn Prozent höhere Performance möglich sein. Dank der einfachen Integration in gängige 120-mm-Lüfterplätze passen die Hydro GFX GTX 1080 Ti und ihr Radiator problemlos in die meisten PC-Gehäuse.

Zudem setzt Corsair auf seinen fortschrittlichsten 120-mm-Lüfter: den ML120 LED. Die Lüfter der ML-Series nutzen die Magnetschwebetechnik, um den Rotor des Lüfters während des Betriebs physisch vom Lüftermotor zu trennen. Dadurch werden Reibung und Geräuschentwicklung deutlich verringert, die Hydro GFX GTX 1080 Ti bleibt kühl und der ML120 läuft selbst bei voller Grafikprozessorlast extrem leise. Dank der vierpoligen PWM-Lüftersteuerung und einem Drehzahlbereich zwischen 400 und 2.400 Umdrehungen pro Minute kann die Kühlung der Hydro GFX GTX 1080 Ti individuell an das System angepasst werden.

Die Corsair Hydro GFX GTX 1080 Ti ist ab sofort und exklusiv im offiziellen Corsair-Webstore für Kunden in den USA, Großbritannien und Deutschland erhältlich. Die Garantie beträgt zwei Jahre. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 899,99 Euro.
[]







Stichworte zur Meldung: Gaming Card Graphic Corsair Die Hydro Gfx Gtx 1080 Ti