Nachrichten

Funktionale und kritische Updates gesondert

Windows 10: Künftig zwei Patchdays geplant

Software | HT4U.net
Nachdem Microsoft kürzlich angekündigt hatte, zweimal jährlich neue Versionen von Windows 10 veröffentlichen zu wollen, wurden jetzt zusätzliche Patchdays angekündigt. Zum üblichen Termin am zweiten Dienstag jedes Monats soll sich zumindest ein zweiter Patchday gesellen. Allerdings geht es den Redmondern dabei nicht um die Sicherheit.

Wie Michael Niehaus im Windows-IT-Blog erklärt, werden an den zusätzlichen Patchdays nur funktionale Updates verteilt, während die sicherheitsrelevanten Flicken weiterhin am zweiten Dienstag jedes Monats bereitgestellt werden. Im Normalfall werden diese neuen Pakete als "Updates" gekennzeichnet sein, allerdings könne es in Ausnahmefällen auch "kritische Updates" geben. Diese beheben dann besonders schwerwiegende Fehler – aber ebenfalls ohne Sicherheitsaspekt.

An Firmen, die "Windows Update for Business" einsetzen, werden die zusätzlichen Aktualisierungen nicht automatisch ausgeliefert. Die Administratoren können somit selber entscheiden, ob sie die funktionalen Updates wie die normalen Sicherheitsflicken verteilen, nur bestimmte Systeme beglücken oder lieber bis zum nächsten Sicherheits-Patchday warten wollen. An diesem werden die Zwischendurch-Updates dann nochmals ausgeliefert.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Windows 10: Zwei Patchdays Geplant Funktionale Und Kritische Updates Gesondert