Nachrichten

Androhung von Leaks zu Cyberpunk 2077

Witcher-Entwickler CD Projekt RED wird erpresst!

Spiele | HT4U.net
Das polnische Software-Studio CD Projekt RED, welches in erster Linie für die sehr erfolgreiche Rollenspielserie "The Witcher" bekannt ist, wird von unbekannten Hackern erpresst. Die Kriminellen haben interne Dateien und Dokumente der Firma entwendet, darunter auch Informationen zum geplanten Spiel "Cyberpunk 2077". Sie drohen mit deren Veröffentlichung.

Wie das Entwicklerteam über Twitter erklärt, will man die Forderungen der Hacker nicht erfüllen. Stattdessen werde man die Strafverfolgungsbehörden einschalten. Nun befürchtet CD Projekt RED, dass die Kriminellen ihre Drohung wahr machen und die gestohlenen Daten ins Internet stellen werden.

Die Entwickler betonen, dass es sich um veraltete Dokumente handle, die für den aktuellen Stand größtenteils nicht mehr repräsentativ seien. Zugleich warnen sie aber auch, dass all jene, die sich für das Spiel interessieren, lieber wegsehen sollten. Dies legt die Vermutung nahe, dass sich technisch zwar viel geändert hat, die Hacker aber vermutlich auch die zugrundeliegende Story erbeuten konnten. Und die hat sich möglicherweise nicht allzu sehr geändert.

Die Entwickler hatten Cyberpunk 2077 schon im September 2012 angekündigt, aufgrund anderer Projekte aber immer wieder verschoben. Aktuell dürften die Arbeiten an dem Game im Gange sein. Bis Mitte 2019 soll der Titel spätestens erscheinen.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Witcher-entwickler Cd Projekt Red Werden Erpresst! Androhung Von Leaks Zu Cyberpunk 2077