Nachrichten

Schlussstrich

Boss Key Productions: LawBreakers-Schmiede gibt auf

Spiele | HT4U.net
Die vom Entwickler-Urgestein Cliff Bleszinski (Gears of War) erst im Jahr 2014 gegründete Spieleschmiede Boss Key Productions gab nun überraschend ihre Schließung bekannt. Die beiden bisherigen (und einzigen) Projekte waren vom Pech verfolgt.

Mit LawBreakers veröffentlichte das Unternehmen im vergangenen Jahr sein erstes Spiel. Der Mehrspieler-Shooter war Kritiken zufolge zwar grundsolide, erreichte aber bis dato keine profitable Spielerbasis. Daher konzentrierte sich das Team um Bleszinski auf ein neues Projekt namens Radical Heights, das auf den Battle-Royale-Zug aufspringen wollte und als sehr frühe, dafür von Beginn an kostenlos spielbare Early-Access-Version freigegeben wurde. Wohl zu früh, denn den Mutigen, die bereits hineinschnupperten, mangelt es an Optimierung und Inhalten. Auch in diesem Fall war ein Misserfolg daher absehbar, weshalb sich Boss Key Productions für einen klaren Schlussstrich entschieden hat.

Radical Heights bleibt erst mal online, kann also weiterhin gespielt werden. Eine Schließung der Server dürfte jedoch allein schon aus Kostengründen nur noch eine Frage der Zeit sein. Bleszinski will jetzt eine Kreativpause einlegen und sich um seine Familie kümmern. Eine Rückkehr in die Spielebranche schließt er für die Zukunft nicht aus.
[]







Stichworte zur Meldung: Cancelled Company Closure