Nachrichten

Für 1080p bis 4K

Assassins Creed III Remastered: Systemvoraussetzungen stehen fest

Spiele | HT4U.net
Für den 29. März 2019 plant Ubisoft die Veröffentlichung von Assassin's Creed III Remastered*, einer technisch modernisierten Neuauflage des 2012 erschienenen Action-Adventures. Nun wurden schon mal die PC-Systemanforderungen des Spiels bekannt gegeben.

Wer sich die PC-Version von Assassin's Creed III Remastered zulegen möchte, sollte für 1080p-Auflösung, niedrige Grafikdetailstufe und möglichst konstante 30 fps mindestens über einen Rechner mit Core i5-2400 oder AMD FX-6350, 8 GB RAM, GeForce GTX 660 oder Radeon R9 270X und Windows 7, 8.1 oder 10 x64 verfügen.

Für dieselbe Auflösung bei hoher Grafikdetailstufe und 30 fps gelten ein Core i5-3470 oder AMD FX-8350, 8 GB RAM und eine GeForce GTX 770 oder Radeon R9 280X als empfehlenswert. Um in dem Szenario 60 fps zu erreichen, sollte der PC mit einem Core i7-3770K oder AMD FX-8350, 8 GB RAM und einer GeForce GTX 970 oder Radeon R9 290X ausgestattet sein.

Besitzern eines 4K-Displays empfiehlt Ubisoft für native Auflösung bei hoher Grafikdetailstufe und 30 fps einen Core i7-4790 oder Ryzen 5 1500X, 8 GB RAM und eine GeForce GTX 1070 oder Radeon RX Vega 56. Angaben für 60 fps existieren bis dato nicht.

Assassin's Creed III Remastered ist kostenlos Teil des Season-Passes bzw. der Gold-Edition von Assassin's Creed Odyssey*, wird wahlweise aber auch einzeln als Vollversion für PC, PlayStation 4, Switch und Xbox One erhältlich sein. Kostenpunkt: ab 39,99 Euro. Bis auf die Switch-Umsetzung, die für den 21. Mai 2019 geplant ist, sollen alle Zielplattformen am 29. März 2019 mit der Neuauflage bedient werden.


[]







Stichworte zur Meldung: Ac 3 Specs Release Date Reveal