Den PC als Fernseher nutzen

Immer mehr Verbraucher nutzen ihren PC zum Fernsehen. So rangiert das Fernsehen schon an zweiter Steller bei den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Internet. Den PC als Fernseher zweckzuentfremden gehört so mittlerweile zur Tagesordnung in vielen Haushalten in Deutschland. Die Anforderungen an die Hardware sind für das gewöhnliche TV-Streaming relativ gering, so dass es keinen High-Tec-PC benötigt, um auf einem durchschnittlichen PC das voll TV-Erlebnis zu genießen.

Wer im Internet TV schaut, hat dabei deutlich mehr Möglichkeiten, als Verbraucher, die ihr TV-Programm über Kabel und Satellit empfangen. Denn im Internet warten nicht nur die gewöhnlichen TV-Sender aus dem Free-TV aus Deutschland, sondern aus der ganzen Welt. Mit ein paar Klicks lässt sich so beispielsweise auch das Unterhaltungsprogramm in den USA und Großbritannien erleben.

Auch beim Streaming von Filmen und Serien lässt sich im Internet durch die verschiedenen Medienplattformen auf dem PC eine viel größere Vielfalt als auf dem PC genießen. Das gleiche gilt für Live-Events im Sport, bei Musikkonzerten oder sonstigen Veranstaltungen.

TV-Streaming auf dem Computer – diese Möglichkeiten gibt es

Damit man den Computer ganz einfach als Fernseher konfiguriert, gibt es ganz verschiedene Möglichkeiten. Zunächst sollte man allerdings überprüfen, ob man der Computer auch zum Stream von HD-Inhalten zur Verfügung steht. Ein Computer mit einem Dual-Core-Prozesser und einem Arbeitsspeicher von mindestens einem Gigabyte reicht dabei vollkommen aus, um das TV-Programm in hochauflösender Bildqualität zu streamen. Um das TV-Programm dann über den PC zu streamen, benötigt es entweder eine TV-Karte oder eine bestehende Internetverbindung. Die TV-Karte* in einem PC kann dabei sowohl per DVB-T, Kabel als auch Satellit verbunden werden. Aber auch das TV-Streamen per Internetverbindung ist problemlos möglich. Hierfür lassen sich zahlreiche TV-Plattformen im Internet ansteuern.

TV-Programm ganz einfach auf der Festplatte speichern

Im Gegensatz zum gewöhnlichen Fernseher lässt sich mit einem PC das Fernsehprogramm auch wie gewünscht auf der Festplatte speichern. So lässt sich die Lieblingsserie oder ein interessanter Film auch aufnehmen, wenn man gerade keine Zeit zum Fernsehen hat. Damit ist das TV-Erlebnis auf dem PC deutlich flexibler und komfortabler. Neben dem Free-TV gelingt es auf dem PC auch eine Reihe von Streaming-Diensten im Internet zu nutzen, die mit einer großen Mediathek aus Filmen und Serien beeindrucken können.

Fernseh- und Empfangsstörungen durch TV-Streaming vermeiden

Viele Sport-Fans sind es satt wichtige Sportereignisse zu verpassen, weil der Kabel- oder Satellitenempfang mal wieder streikt. Der Start der bevorstehenden Fußballeuropameisterschaft 2020 wird von den Sport-Fans auf der ganz Welt mit Freude erwartet. Wer die Deutsche Nationalmannschaft am Ende als EM 2020 Gewinner sieht, sollte es sich nicht nehmen lassen und frühzeitig eine Sportwette platzieren. Einen hervorragenden Überblick über verfügbare Wetten, Chancen und Vorhersagen gibt es auf der Plattform von pitchinvasion.net. Nichts ist ärgerlicher als die Übertragung eines Fußballspiels bei Europameisterschaft zu verpassen, wenn man gerade eine Live-Wette getätigt hat. Um für einen störungsfreien Empfang von Großereignissen zu sorgen, empfiehlt es sich auf das Online Streaming auszuweichen.

Über Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Egal ob Hardware oder Software. Er ist immer auf dem Laufenden und testet die besten Neuerscheinungen für dich.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.