AMD Sempron 3400+

Intro

Es gab in der Hardwareszene in den vergangenen Monaten sehr viel über AMD zu berichten. Insbesondere sorgte die Klagewelle gegen Hersteller Intel für sehr viel Aufsehen und Diskussionsstoff. Allerdings kümmert sich AMD derzeit auch sehr stark um die Ausrichtung und Positionierung seiner Produktpalette, um diese den Partnern gegenüber möglichst attraktiv zu gestalten. So war jüngst erst zu erfahren, dass AMD wohl ein Platform-Stability-Programm ins Leben rufen wird. Heute morgen erst durfte man die Einführung des aktuellen Dual-Core-Einsteiger-Prozessor Athlon 64 X2 3800+ bewundern, welcher in seinem Preissegment von ca. 350 US-Dollar gegen Intels bislang günstigere Pentium D Prozessoren antritt und dort durchaus bestehen kann.

Doch auch aus dem Prozessor-Einsteiger-Bereich – der Low-Cost-Schiene, die AMD eigentlich bislang nicht stark in der Presse umwarb, gibt es in den vergangenen Wochen jede Menge interessante Informationen. So ist bei AMD die Ära des K7 Sockel A Prozessors beendet und die Zukunft gehört bei den günstigen AMD-Einsteiger-CPUs momentan dem Sockel 754. Auch wird gemunkelt, dass AMD, nach endgültiger Streichung der Sockel A-CPUs aus der Preisliste, die Sempron-Sockel 754-Familie auf das Preisniveau der SockelA-CPUs setzen will.

Wir dürfen euch heute einen weiteren, offiziell von AMD eingeführten Prozessor vorstellen. Die Rede ist vom Sempron 3400+, ebenfalls in 90nm gefertigt, welcher auf erwähntem Sockel 754 sein Zuhause findet.


AMD Sempron 3400+


Dabei setzt dieser 90nm gefertigte, als Palermo-Kern bezeichnete Prozessor auf die momentane 90nm Fertigung der Athlon 64 Venice-Prozessoren auf, und sollte von daher über einen günstigen Stromverbrauch, aber auch Funktionen wie SSE3, Cool’n’Quiet und AMD64 verfügen. Während AMD Cool’n’Quiet und SSE3 bei den Low-Cost Prozessoren allerdings nicht offiziell bewirbt, steht der 64-bit Support fest.

Im Bereich der Leistung hielt das aktuelle Flaggschiff von AMDs Low-Cost-CPUs dann auch noch einige Überraschungen parat, so dass der heutige 1.August verspricht, ein weiteres interessantes AMD Prozessor-Review zu bieten.



Artikel Index: