Wenn es mal günstiger sein soll

NZXT Source 340 - Low-Budget-PC-Gehäuse im Test

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net
Zwischenzeitlich versucht jeder Gehäusehersteller, möglichst alle Preissegmente mit passenden Produkten zu besetzen. Immer wieder ein Kracher sind zwischendurch Low-Budget-Gehäuse, welche dann mit einer Vielfalt an Funktionen aufwarten, welche auch große, teure Vertreter bieten, jedoch eben zum kleinen Preis. Den Einsteigerbereich besetzt NZXT im eigenen Hause mit der Source-Serie. Aus dieser Reihe präsentieren wir heute das S340 im Test.

Intro



Bild: NZXT Source 340 – Low-Budget-PC-Gehäuse im Test

Ein gutes PC-Gehäuse mit allen möglichen Optionen für Preise zwischen 40 und 60 Euro – geht das? Wir leben im Jahr 2014 und schon seit einigen Jahren ist Grau oder Beige keine farbliche Option im Gehäusemarkt mehr. Bunter oder mehr Gesicht durch angepasste Konturen soll es sein. Und im Innenleben wären natürlich viele Funktionen wünschenswert.

Vor Jahren gelang es Sharkoon, mit einem günstigen Gehäuse Aufsehen zu erregen, indem man neben dem günstigen Preis praktisch vieles im Angebot hatte, was sonst nur von hochpreisigen Modellen zu erwarten war. Seitdem versuchen die namhaften Gehäusehersteller, den Markt möglichst in allen Preisklassen zu besetzen, ohne die eigenen Produktreihen zu kannibalisieren.

Bei NZXT findet man natürlich Produkte im Preisbereich um 200 Euro, mit der Source-Serie allerdings auch Modelle, welche sich im 50-Euro-Preisbereich ansiedeln. Das S340 stellt eines der Produkte dar, welches wir uns heute einmal aus der Nähe ansehen möchten, um zu klären, wo Vor- und Nachteile liegen.




 



Jetzt kostenlosen HT4U.net-Newsletter abonnieren

* indicates required