Lesen und schreiben im Bereich von 400 MByte pro Sekunde?

Corsair Flash Voyager GTX Version B - High-Performance-USB-Stick im Test

Storage & Speicher | HT4U.net
High-End-USB-Sticks arbeiten aktuell mit SSD-Controller-Technik und versprechen auf dem Papier hohe Schreib- und Leseleistungen. Corsairs Modell mit dem Namen Flash Voyager GTX in Revision B zählt zu dieser Leistungsklasse und will bis zu 360 MByte pro Sekunde bei der Schreibleistung und satte 450 MByte pro Sekunde bei der Leseleistung bieten – natürlich am USB-3.0-Protokoll. Unser Test gibt Klarheit, wie schnell der Stick in der Praxis zu Werke geht.

Intro



Seit unseren letzten Roundups zu USB-3.0-Sticks der gehobenen Klasse sind ein paar Jahre vergangen. Die schnellsten Sticks setzten seinerzeit bereits auf SSD-Controller, allerdings gab es damals noch keine Versprechungen bei der Performance, welche von etwa 400 MByte pro Sekunde sprachen. Seit einer Weile gibt es diese nun aber von verschiedensten Anbietern, darunter eben auch Corsair.

Bild: Corsair Flash Voyager GTX Version B – High-Performance-USB-Stick im Test

Corsairs Top-Produkte im Bereich USB-Sticks höhren auf die Bezeichnung Flash Voyager, der Zusatz GTX steht für die höchste Leistungsklasse – und in der will der USB-Stick auch spielen. Hatte Corsair früher auf stoß- und schockfeste Gummiummantelung gesetzt, kommt man heute Aluminium zum Einsatz. Vermutlich um eine bessere Wärmeableitung zu ermöglichen, denn USB-3.0-Sticks können unter hoher Last durchaus sehr warm werden.

Unser Testkandidat heute ist der Corsair Flash Voyager GTX 128 GByte in Revision B. Herzstück ist ein Phison-SSD-Controller, kombiniert mit TLC-Flash-NAND-Speicher – eben das, was man von aktuellen Einsteiger-SSDs her kennt. Bis zu 450 MB/s will man damit in der Leseleistung bieten, bis zu 360 MB/s sollen es bei der Schreibleistung sein. Das sollte alles toppen, was bislang in unseren Roundups angetreten ist. Wir prüfen das auf den folgenden Seiten nach.



 



Jetzt kostenlosen HT4U.net-Newsletter abonnieren

* indicates required