Nachrichten und Artikel über "Bang"

HP ersetzt Beats durch Bang & Olufsen

Logo zu: bang
Hewlett-Packard (HP) hat einen neuen Audiopartner gefunden: Ursprünglich hatte HP mit Beats zusammengearbeitet, doch nach der Übernahme durch Apple scheint seitens Beats kein Interesse an einer Fortsetzung dieser Kooperation zu bestehen. Und das könnte sich für HPs Kunden auszahlen, denn statt einer Beschallung à la Dr. Dröhn gibt es zukünftig dänischen Wohlklang von Bang & Olufsen.

Facebook-App mit dem Ziel zur Sexvermittlung sorgt für Aufsehen

Logo zu: bang
Es gibt viele Anwendungen, welche man wohl eher als fragwürdig einstufen kann, doch die Facebook-Applikation "Bang with Firends" sorgt aus ganz anderen Gründen für Kritik. Denn die Anwendung hat nur ein Ziel, sie soll Freunde für spontane Sextreffen zusammen bringen.

MSI arbeitet am "Marshal" - Big-Bang-Hauptplatine für bis zu 8 Grafikkarten

Unter seiner Mainboard-Enthusiasten-Serie "Big Bang" will MSI wohl einen neuen Vertreter in den Markt schicken. Dabei dürfte die auf den Namen Big Bang Marshal getaufte Hauptplatine vermutlich eher zu Vorzeigezwecken dienen, denn es ist wohl eher unwahrscheinlich, dass ein Anwender gleich 8 Grafikkarten im System verbauen wird - möglich soll es dennoch sein.

MSI erweitert "Big Bang"-Mainboardserie um die XPower-Platine

Ende Januar tauchten die ersten Informationen zu dritten Mitglied von MSIs "Big Bang"-Serie im Web auf. Die XPower genannte Platine setzt dabei anders als das Trinergy und das Fuzion auf Intels X58-Chipsatz. Die Zielgruppe bleibt jedoch erhalten: Enthusiasten mit gut gefülltem Geldbeutel. Um diese zu gewinnen hat MSI in Sachen Ausstattung nicht gekleckert sondern geklotzt.

MSI zeigt lauffähiges Big-Bang-Fuzion-Mainboard mit AMD- und NIVIDIA-Grafikkarte

Auf der diesjährigen CeBIT war es endlich soweit: MSI präsentierte sein Mainboard Big Bang Fuzion am Stand im laufenden Betrieb. Big Bang Fuzion setzt dabei auf den von Lucid entwickelten Hydra-Chip, der AMD- und NVIDIA-Grafikkarten gleichzeitig im Dual-Betrieb ansteuern kann. MSI ist dabei aktuell der einzige Hersteller, welcher auf diese Lösung setzt.

MSIs Big Bang wird zur Trilogie - XPower kommt im März

Nach dem Big Bang Trinergy und dem Big Bang Fuzion mit Lucids Hydra-Chip erweitert MSI seine Mainboard-Serie "Big Bang" um eine dritte Platine. Das Big Bang XPower verwendet dabei anders als die beiden anderen Motherboards Intels X58-Plattform. Die Zielgruppe bleibt jedoch die Gleiche: Enthusiasten mit gut gefülltem Geldbeutel. Diese will der Hersteller mit zahlreichen Features wie USB 3.0 und SATA-III von der neuen HighEnd-Platine überzeugen.

Ist NVIDIA der Grund für MSIs "Big Bang" ohne Lucid-Chip?

Logo zu: bang
Bis vor einer Woche ging alle Welt davon aus, dass auf der "Big Bang"-Mainboardserie von MSI ein Hydra-Chip von Lucid zum Einsatz kommt. Dieser Chip soll dabei eine Kopplung von zwei beliebigen Grafikkarten ermöglichen. Doch wie bekannt kam alles anders und statt des Hydra-Chips findet sich nun auf dem ersten Modell der Serie ein nForce200-Chip. Wie es nun scheint ist NVIDIA daran wohl nicht ganz unschuldig.

Ermöglicht MSIs "Big Bang" die Mischung von AMD- und NVIDIA-Grafikkarten?

Vor wenigen Tagen haben wir über NVIDIAs Entscheidung, den Mainboard-Herstellern auch für Intels kommenden P55-Chipsatz die Möglichkeit der SLI-Lizenzierung einzuräumen, berichtet. Da AMDs CrossFire-Technologie standardmäßig funktioniert, besteht somit die Möglichkeit ein Grafikkarten-Gespann von einem der beiden Hersteller einzusetzen. Noch weiter könnte MSI gehen, denn dank eines besonderen Chips auf einer der P55-Platinen, soll sogar die Mischung der beiden Hersteller möglich sein.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte