Nachrichten und Artikel über "Euro"

4,34 Milliarden Euro Strafe gegen Google verhängt

Logo zu: euro
Die Europäische Kommission hat Google LLC bzw. die verantwortliche Dachgesellschaft Alphabet Inc. zu einer Kartellstrafe in Höhe von 4.342.865.000 Euro verdonnert. Diesmal ging es um das mobile Betriebssystem Android sowie die daran gekoppelten Dienste von Google. Zuletzt musste der Konzern 2,42 Milliarden Euro wegen missbräuchlicher Werbeplatzierungen in seiner Suchmaschine zahlen.

AMD Ryzen 3 2200G startet in Preisvergleichen ab 100 Euro

Logo zu: euro
Der neue Ryzen 3 2200G ist erstmals in Preisvergleichen aufgetaucht. Die günstigere der beiden Desktop-APUs aus AMDs Raven-Ridge-Baureihe kostet rund 100 Euro und ist auch schon lieferbar, obwohl AMD die offizielle Markteinführung erst für den 12. Februar 2018 angekündigt hatte.

Xbox One X startet in den Handel

Logo zu: euro
Microsoft hat seiner Xbox One eine 4K-Frischzellenkur verpasst: Moderne Anschlüsse, mehr Rechenleistung, mehr Grafikleistung, mehr gemeinsamer Arbeits- und Grafikspeicher mit viel höheren Transferraten, dazu ein UHD-Blu-ray-Laufwerk. Das alles hat allerdings seinen Preis, nämlich 499 Euro. Zu diesem Kurs war 2013 allerdings auch die erste Xbox One gestartet.

Sharkoon bringt SKILLER MECH SGK3 in den Markt

Logo zu: euro
Sharkoon stellt mit der SKILLER MECH SGK3 eine mechanische 3-Block-Tastatur mit RGB-Beleuchtung vor, welche über 20 vorprogrammierte Beleuchtungseffekte verfügt und auf Kailh-Schalter setzt. Die Tastatur bietet zudem eine verstärkte Oberfläche aus Metall, eine N-Key-Rollover-Funktion (umschaltbar auf 6-Key-Rollover) sowie eine Gaming-Software inklusive Makromanager und Onboard-Speicher, in welchem sich Profile dauerhaft speichern lassen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 64,90 Euro.

Aorus X9: Neuer Gaming-Laptop zu Preisen ab rund 3.600 Euro

Logo zu: euro
Ab Ende des Monats startet Gigabyte seine Aorus-Laptop-Reihe der X9-Generation. Die Gaming-Laptops wollen durch High-End-Hardware mit mechanischer Tastatur, SLI-Grafikkarten-Gespann von NVIDIA und hochauflösenden Displays punkten. Die Preise starten allerdings auch im Hochpreissegment.

Sharkoon stellt die Gehäuse AI7000 Silent und AI7000 Glass vor

Logo zu: euro
Sharkoon erweitert das Angebot seiner Gehäuse und stellt mit dem AI7000 Silent erstmals einen ATX-Midi-Tower mit vorinstallierten Dämmmatten vor. Das Betriebsgeräusch eines PCs kann dadurch reduziert werden, ohne den Luftzufluss im Gehäuse zu beeinflussen. Zudem gibt es das AI7000 Glass ohne diese Dämmung, aber mit gehärtetem Glas. Beide sind mit vorinstallierten Lüftern ausgerüstet und kommen in verschiedenen Farbversionen mit Kabelmanagement daher.

Sonderpreisaktion: AMD Ryzen 7 1800X für 399 Euro

Logo zu: euro
Bei einigen Händlern gibt es aktuell für AMDs AM4-Topmodell Ryzen 7 1800X eine Sonderpreisaktion. Die CPU gibt es für einen bestimmten Zeitraum zum Preis von 399 Euro, damit ohnehin schon massiv unterhalb des offiziellen AMD-Listenpreises von 499 US-Dollar. Möglicherweise sind dies erste Anzeichen für dauerhafte Preissenkungen bei AMDs Ryzen-Modellen.

Benchmarks zu Coffee-Lake-CPUs mit sechs Kernen aufgetaucht; i7-7700K fällt auf 300 Euro

Logo zu: euro
Noch in diesem Jahr will Intel seine Desktop-Plattform auffrischen und bereitet hierfür eine neue CPU-Generation namens "Coffee Lake" vor. Der Kaffeesee verspricht bis zu sechs Kerne und bis zu zwölf Threads. Nun sind in der Benchmark-Datenbank von SiSoftware erste Resultate für zwei Coffee-Lake-Modelle aufgetaucht.

Razer BlackWidow Tournament Edition Chroma V2 für Pro-Gamer

Logo zu: euro
Razer hat eine neue Tastatur im Angebot, welche sich mit rund 150 Euro natürlich nur an den gehobenen Geldbeutel richtet, dafür aber verspricht, die aktuell schnellste Reaktionszeit im Markt zu bieten. Das soll die Razer BlackWidow Tournament Edition Chroma V2 mittels neuer neuer Instant-Trigger-Technologie ermöglichen – zumindest auf dem Papier. Hinzu gesellen sich Auswahloptionen an Schaltervarianten.

MSI startet Cashback-Aktion für AMD-Ryzen-Mainboards

Logo zu: euro
Hersteller MSI startet eine erneute Mainboard-Cashback-Aktion, dieses Mal allerdings für zahlreiche AMD-Ryzen-Hauptplatinen. Vom 1. bis 31. Juli 2017 können beim Kauf selektierter Mainboards bis zu 50 Euro eingespart werden. Die Mainboards setzen dabei auf den AMD-X370- oder -B350-Chipsatz auf.

EU-Kommission verhängt Strafe in Höhe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google

Logo zu: euro
Internetfirmen wie Google sind weltweit tätig, dominieren ihre Marktsegmente nach Belieben und bauen ihre Vormachtstellung immer weiter aus. Die EU-Kommission sieht hierin einen massiven Missbrauch und trifft den Internetriesen nun an der einzigen Stelle, die so richtig schmerzt: dem Geldbeutel. Google soll eine Rekordstrafe in Höhe von 2,42 Milliarden Euro zahlen.

Amazons 7-Zoll-Tablet Fire werbefrei für 54,99 Euro

Logo zu: euro
Amazon verkauft im heutigen Tagesangebot das 7-Zoll-Tablet (17,7 cm) Fire für 54,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer und Versandkosten. Es handelt sich um die schwarze Version mit 8 GB Speicherplatz in der werbefreien Variante ("ohne Spezialangebote"). Die unverbindliche Preisempfehlung beläuft sich laut Amazon auf 74,99 Euro.

EU verdonnert Facebook zu 110 Millionen Euro Strafzahlung wegen WhatsApp-Schummelei

Logo zu: euro
Die Europäische Kommission hat eine Geldbuße in Höhe von 110 Millionen Euro gegen Facebook verhängt. Grund ist die Übernahme des Instant-Messaging-Dienstes WhatsApp im Jahr 2014, in deren Verlauf Facebook zugesichert hatte, keinen Datenabgleich zwischen seinen Benutzern und denen von WhatsApp durchführen zu können.

Hammerdeal bei GameStop: PS4 Pro für 99 Euro bei Eintausch einer PS4 (Update 2)

Logo zu: euro
Das klingt fast zu gut, um wahr zu sein: GameStop startet morgen eine Eintauschaktion. Kunden, welche ihre (funktionierende) PlayStation 4 samt Zubehör und zwei Spielen abgeben, erhalten für einen Aufpreis von 99 Euro eine PlayStation 4 Pro. Die Aktion ist allerdings zeitlich begrenzt, und natürlich gibt es seitens GameStop ein paar Auflagen.

AMD Ryzen 5 ist da - verdammt interessante Alternative im Massenmarkt

Logo zu: euro
Wie versprochen startet AMD am heutigen 11. April 2017 seine Ryzen-5-Prozessoren, welche auf den Massenmarkt abzielen und über das Gesamtpaket aus Kernen, Plattform und Preisen Intel das Leben schwermachen sollen. Die Chancen stehen gut hierfür, starten die Preise für einen Ryzen 5 1400 doch schon bei rund 180 Euro. Passende Mainboards gibt es mit den A320-Chipsätzen bereits ab rund 60 Euro.

ASUS kündigt seine GeForce-GTX-1080-Ti-Serie an

Logo zu: euro
ASUS hat heute seine neuen Modelle der GeForce-GTX-1080-Ti-Reihe angekündigt, welche natürlich auch mit ASUS-Sonderfunktionen daherkommen. Die Preise starten bei 819 Euro. Besonderes Augenmerk liegt auf der neuen Kühlerumsetzung, welche durch eine verbesserte Kühlfläche, aber auch verbesserte Lüfter für eine höhere Kühlleistung bei gleichzeitig leiserem Betrieb sorgen soll.

NVIDIAs neues Flaggschiff hört auf den Namen Titan Xp und löst die Titan X ab

Logo zu: euro
Nach der Vorstellung von NVIDIAs GeForce GTX 1080 Ti hat NVIDIA sein bisheriges Flaggschiff Titan X (Pascal) auf End of Life gesetzt, um heute den offiziellen Nachfolger anzukündigen. Ohne Launch-Reviews kann man die neue Titan Xp ab sofort in NVIDIAs Online-Store für 1.349 Euro erwerben. Dahinter verbirgt sich ein GP102-Chip im Vollausbau neben 12 GByte GDDR5X-Speicher an einem 384-Bit-Speicher-Interface.

MSI kündigt seine Hauptplatinen für AMDs Ryzen an

Logo zu: euro
Zum Verkaufsstart von AMDs neuer Desktop-Performance-Architektur Ryzen stellt MSI insgesamt fünf Gaming-Motherboards mit AM4-Sockel vor. Die Auswahl reicht vom Enthusiast-Boliden X370 XPOWER GAMING TITANIUM bis hin zum Gaming-Einsteiger-Board B350M MORTAR aus der Arsenal-Gaming-Serie.

Teurer Fehlgriff: Note-7-Debakel kostet Samsung knapp 5 Milliarden Euro

Logo zu: euro
Samsung Electronics hat die finanziellen Auswirkungen, welche der Rückruf und die Einstellung des Galaxy Note 7 auf die zukünftigen Geschäftszahlen des Unternehmens haben werden, auf rund 3,5 Billionen Won (ca. 2,8 Milliarden Euro) beziffert. Davon werden 2,5 Billionen Won auf das vierte Quartal 2016 und eine weitere Billion auf das erste Quartal 2017 fallen. Die unmittelbaren Kosten wurden bereits auf das dritte Quartal aufgeschlagen und belaufen sich auf 2,6 Billionen Won (ca. 2,08 Milliarden Euro).

AMD Carrizo: Athlon X4 845 mit Excavator-Kernen - 60-Euro-CPU zeigt ihre Möglichkeiten

Logo zu: euro
AMDs neue CPU-Architektur lautet auf die Bezeichnung Excavator und läuft noch in der 28-nm-Fertigung. Bislang waren die Prozessoren der Carrizo-Serie dem mobilen Einsatz zugedacht und kamen nur in Notebooks oder dem Embedded-Bereich zum Einsatz. Mit dem Athlon X4 845 hat AMD nun den ersten Prozessor auch in den Desktop-Bereich entlassen, und der zeigt gegenüber den bisherigen AMD-Prozessoren doch klare Verbesserungen, wenngleich es keine integrierte Grafikeinheit gibt. Unser Test zeigt die Details.



Scythe Byakko: Kompakter Kühler für lediglich 25 Euro

Logo zu: euro
Scythe schickt mit dem Byakko einen neuen Kühler in kompakter Tower-Bauform ins Rennen, welcher sich für kleinere Gehäuse eignen soll. Die Maße betragen 83 x 77 x 130 mm, bei einem Gewicht von rund 415 Gramm. Die Preisempfehlung liegt bei 25 Euro.

Radeon R9 Fury fällt im Preis - Sapphires Nitro-Modell ab rund 350 Euro erhältlich

Logo zu: euro
High-End-Grafik für 350 Euro? Das geht, aber immer nur dann, wenn andere neue Produkte ins Haus stehen und Lagerbestände abverkauft werden müssen. Sapphires Lösung der AMD Radeon R9 Fury ist nun bereits an einem Punkt von rund 350 Euro angelangt. Andere Modelle dieser Preisklasse liegen noch weit über 400 Euro.

NVIDIA nennt Preis zur GeForce GTX 1060 - ab 279 Euro sollen die neuen Grafikkarten zu haben sein

Logo zu: euro
Tag X rückt näher und NVIDIA erlaubt der Presse klar mehr Informationen, als zu sonstigen Launch-Veranstaltungen. Das dürfte sicherlich mit Blick auf die gut verlaufenden Verkäufe der Radeon RX 480 erfolgen, doch Gewissheit gibt es hier nicht. Ab dem 19. Juli 2016 soll die NVIDIA GeForce GTX 1060 im Handel verfügbar sein, dann zu Preisen ab 279 Euro.

Sharkoon Shark Zone GK15: Gaming-Maus-Tastatur-Set für knapp 30 Euro

Logo zu: euro
Sharkoon erweitert sein Sortiment im Bereich der Eingabegeräte und stellt ein Maus-Tastatur-Set für Spieler vor, welches sich gezielt an preisbewusste Gamer richtet. Das Set setzt bei der Tastatur natürlich auf Rubberdome-Technik, bringt aber für beide Geräte LED-Beleuchtung in verschiedenen Farben mit sich. Der Preis liegt bei 29,99 Euro.

Aktuelle Artikel

ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test25.03.2018 | Mainboards
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test

Eine große Chipsatzauswahl gibt es für die Interessenten von Intels aktuellen Coffee-Lake-Prozessoren nicht. Intels CPUs der achten Core-Generation müssen derzeit zwingend im Z370-Chipsatz mit Sockel LGA1151 eingesetzt werden. Da der Z370-Chipsatz eben das Topmodell von Intel darstellt, sind entsprechende Platinen leider hochpreisig. Wir werfen einen Blick auf das MSI Z370 Gaming Pro Carbon, welches bei MSI noch in der Mittelklasse seiner Gaming-Mainboards eingereiht ist, und prüfen Stärken und Schwächen im Test.
Mehr Testberichte