Nachrichten und Artikel über "Nur"

Microsoft schickt Windows 10 Creators Update 1803 ins Rennen

Logo zu: nur
Fünf Tage nach der ausgefallenen Veröffentlichung vom "Windows 10 Creators Update" (Version 1803) und der anschließenden Degradierung der Insider-Preview-Build 17133 soll nun die Build 17134 die Kohlen aus dem Feuer holen. Microsoft bezeichnet die Insider-Preview-Build 17134 als "Redstone 4", was sie als neue RTM-Version (Release to Manufacturing) kennzeichnet. Aktuell wird sie nur an Insider im Fast Ring verteilt.

Zotac stellt die GeForce GTX 1080 Ti ArcticStorm Mini vor

Logo zu: nur
Ab dem kommenden Monat soll Zotacs kompakte Grafikkarte mit GeForce-GTX-1080-Ti-GPU erhältlich sein. Sie hört auf den Namenszusatz ArticStorm Mini, misst gerade einmal 212 mm und sollte damit auch in sehr kompakte PCs passen. Die Besonderheit ist allerdings, dass eine Wasserkühlung im System vorausgesetzt wird, denn diese Mini wird mit Wasserkühlungsblock ausgeliefert. Der Preis liegt bei 899 Euro.

Intels Zwölfkerner läuft mit nur 2,9 GHz Basistakt

Logo zu: nur
Dass Intels Core i9-7920X zwölf Kerne besitzt und 1.199 US-Dollar kosten soll, hatte der Chipriese bereits verkündet. Recht geheimniskrämerisch verhielt sich der Hersteller hinsichtlich der Taktraten, und nun ist auch der Grund klar: Mit einem Basistakt von nur 2,9 GHz taktet der Prozessor satte 600 MHz langsamer als AMDs Threadripper 1920X. Und die Modelle mit zusätzlichen Kernen werden eher noch niedriger takten.

Petya ist NotPetya und ein reiner Zerstörer

Logo zu: nur
Schlechte Nachrichten für die Opfer der aktuellen Trojanerwelle: Der zunächst als Kryptotrojaner Petya erkannte Schädling hat sich inzwischen als eine Weiterentwicklung entpuppt, die gar nicht auf Erpressung aus ist. Stattdessen geht es NotPetya um die Zerstörung von Daten und somit den größtmöglichen Schaden. Das eigentliche Ziel von NotPetya ist die Ukraine.

Viertes neues Windows-10-Update in nur sieben Tagen - Insider-Preview-Build 15061

Logo zu: nur
Innerhalb von sieben Tagen hat Microsoft vier neue Preview-Builds von Windows 10 – Build 15055 (PC/Mobile), Build 15058 (PC), Build 15060 (PC) und Build 15061 (PC) – auf seine Insider im Fast Ring losgelassen. Keine Frage, die heiße Phase vor der offiziellen Freigabe des "Windows 10 Creators Update" hat begonnen, und daher werden momentan auch nur noch Fehler beseitigt, statt das Betriebssystem mit neuen Funktionen zu versehen.

AMD-Ryzen-Gerüchte: Markteinführung verzögert sich

Logo zu: nur
Für Ende Februar 2017 rechnet man derzeit mit der offiziellen Vorstellung von AMDs Ryzen-Prozessoren. Von Beginn an wurde darauf spekuliert, dass die Verfügbarkeit erst etwas später erfolgen soll. Nun wird allerdings von Problemen im Zusammenspiel mit Mainboards gesprochen, weshalb der Marktstart erst später im März 2017 erfolgen soll.

Crytek will sich neu ausrichten und Standorte schließen

Logo zu: nur
Die letzten Woche hörte man vom Spiele-Spezialisten Crytek leider keine guten Nachrichten. Erneut war die Rede von ausstehenden Gehältern bei den Angestellten und zwar Standortübergreifend. Nun meldet sich der Hersteller erstmals öffentlich zu Wort und erklärt, dass sich das Unternehmen neu ausrichten wird. Aber auch vom Wegfall von Standorten ist die Rede.

NVIDIA spricht erstmals den Namen GeForce GTX 1080 Ti selbst aus

Logo zu: nur
Spekulationen um eine NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti geistern schon lange durch das World Wide Web. Von NVIDIA gab es bisher nie Bestätigungen oder Dementi - man kommentiert eben keine "noch nicht angekündigten Produkte". Dummerweise hat NVIDIA das nun indirekt schon getan, nämlich in einer Stellenausschreibung. Es zeichnet sich daraus aber auch die Möglichkeit ab, dass NVIDIA beabsichtigt, diese GTX 980 Ti exklusiv und ohne Partner zu vertreiben.

Ubisoft verschenkt sieben PC-Klassiker - aber nur noch heute

Logo zu: nur
Ubisoft wird 30 Jahre und verschenkt zur Feier dieses Jubiläums insgesamt sieben digitale PC-Spiele an die Mitglieder des Ubisoft-Clubs. Eigentlich gab es jeden Monat ein Spiel, doch zum Abschluss der Aktion darf heute noch einmal jeder in die Vollen greifen. Jeder, der über ein Ubisoft-Konto verfügt oder ein neues anlegt, wird Mitglied des Clubs. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

BlackBerry kümmert sich künftig nur noch um die Software-Entwicklung

Logo zu: nur
BlackBerry trennt sich nun auch noch von seiner nicht lukrativen Hardware-Sparte. Lag die Entwicklung zumindest bislang noch beim Unternehmen selbst, hat man diese nun per Lizenz an das chinesische Unternehmen TCL abgegeben. Dafür will man sich allerdings weiterhin um die Software-Unterstützung für die Kunden kümmern.

Neue Nokia-Smartphones ab 2017 zu erwarten

Logo zu: nur
Nach diversen Schrumpfkuren weltweit beim finnischen Hersteller Nokia und ehemaligen Garanten für Mobiltelefone übernahm Microsoft 2013 eben jenen Bereich des Unternehmens. Inzwischen hat sich Microsoft wieder von diesem Segment getrennt, nach anhaltenden Verlusten. 2017 sollen nun wieder Nokia-Telefone oder besser gesagt -Smartphones den Markt erreichen. Es bleibt aber vorrangig der Name. Dahinter stecken dann andere Unternehmen.

Microsoft findet in Intel Verbündeten: Treiber für Kaby-Lake-Systeme nur für Windows 10

Logo zu: nur
Windows 10 – das eine und einzige – so soll es laut Microsoft wohl sein. Alleine wird dies aber kaum gelingen, und so erhält man nun offensichtlich auch Unterstützung seitens Intel. Der Prozessorriese bestätigte gegenüber PCWorld, dass man für die kürzlich vorgestellte Kaby-Lake-Plattform nur noch Treiber für Windows 10 zur Verfügung stellen wird. Windows 7 und 8.1 bleiben außen vor.

Und noch eine neue Windows-10-Version: Dritte Build innerhalb von nur fünf Tagen

Logo zu: nur
Das "Windows 10 Anniversary Update" kommt am 2. August und daher gibt Microsoft derzeit mächtig Gas bei der Veröffentlichung neuer Insider-Builds: Die gestern für Insider im Fast Ring freigegebene Build 14388 ist bereits die dritte innerhalb von nur fünf Tagen! Und genau wie ihre beiden Vorgänger ist sie für PCs und Smartphones erhältlich.

GeForce GTX 1060 als 3- und 6-GB-Versionen und zu Beginn nur als Referenzlösung

Logo zu: nur
Schon seit Tagen gibt es Gerüchte zu einem NVIDIA-Konter zur Radeon-RX-480-Vorstellung. Dieser Konter soll in Form der GeForce GTX 1060 erfolgen, welche angeblich schneller zu Werke gehen soll, eine geringere Leistungsaufnahme bietet und in etwa auf dem gleichen Preispunkt agieren wird. Schon in dieser Woche soll es erste Herstellerinformationen zur neuen Grafikkarte geben, allerdings plaudert die Gerüchteküche freudig weiter.

AMD Radeon RX 480 - Gerüchte und Infos, wohin man nur blickt

Logo zu: nur
Der nächste große Grafikkarten-Launch steht bevor. Angeblich will AMD bereits am kommenden 29. Juni 2016 seine erste Grafikkarte in 14-nm-Fertigung vorstellen. Der Name: Radeon RX 480. Und sie soll alles zu bieten haben, was das Spielerherz begehrt. Informationen, ob wahr oder nicht, finden sich inzwischen fast stündlich im Web ein, dieses Mal gibt es auch Spiele-Benchmarks.

AMDs neue APUs doch schon für den Desktop verfügbar - aber nur für OEMs

Logo zu: nur
AMD ist einmal mehr für absolute Verwirrung gut: Auf der Computex in Taiwan wurden echte Neuheiten wie Polaris (Radeon RX 480) und Summit Ridge (Zen) zwar gezeigt, deren Marktstart erfolgt jedoch erst später, und so gibt es auch noch keine Testberichte oder Leistungsdaten. Richtig eingeführt wurden nur die APUs der Baureihen "Bristol Ridge" und "Stoney Ridge", und auch diese nur für Notebooks. Deren Desktop-Varianten für den Sockel AM4 sollen erst später folgen, befinden sich aber doch schon auf dem Weg in den Handel.

Nur bis 23. Mai 2016: MSI und ASUS GTX 970 kaufen und kostenlose Roccat Kova Gaming-Maus erhalten

Logo zu: nur
In Europa zählen MSIs Grafikkarten zu den meistverkauften Modellen schlechthin – ein Topseller ist die MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G, obgleich das leistungsfähige Modell im Preisbereich um 300 Euro segelt. Nicht weit dahinter rangiert ASUS mit seinen Grafikkarten, und auch die ASUS GTX 970 Strix ist ein Vorzeigemodell auf dem Markt. Nun gibt es eine Aktion bei Amazon, bei welcher gar noch eine Roccat Kova Gaming-Maus kostenlos obendrauf gepackt wird.

WhatsApp Desktop veröffentlicht: Nur eine Alternative zu WhatsApp Web

Logo zu: nur
Erst kürzlich gab es Gerüchte, dass WhatsApp seinen Messenger-Dienst auch auf PCs anbieten wolle. Die große Frage, welchen Umfang diese Desktop-Applikation haben würde, blieb bislang offen. Heute hat die Facebook-Tochter WhatsApp Desktop für Windows und OS X veröffentlicht.

Windows-10-Suche mittels Cortana greift nur noch auf Bing und Edge zurück

Logo zu: nur
Windows-10-Suchanfragen über Cortana greifen in Windows 10 künftig nur noch auf die Microsoft-Suchmaschine Bing und den Microsoft-Browser Edge zurück. Die Änderung ging mit dem letzten Update einher und schließt Konkurrenzprodukte aus – technische Gründe, meint Microsoft zu diesem Umstand.

NVIDIA GeForce GTX 1080 - nur das Topmodell des GP104-Chips wird mit GDDR5X-Speicher ausgerüstet

Logo zu: nur
In den nächsten Monaten wird NVIDIA seine neuen Grafikkarten der GeForce-GTX-1000-Reihe starten, und natürlich lassen sich hier und dort immer wieder ein paar Puzzleteile im Web finden, welche es ermöglichen, ein grobes Bild der kommenden Grafikkarten zu umreißen. Gab es erst noch Spekulationen, dass NVIDIA möglicherweise auch auf GDDR5X-Grafikspeicher setzen könnte, bewahrheitet sich dies nun. Allerdings kommen nicht alle Grafikkarten mit GP104-GPU in den Genuss des schnelleren Speichers.

Kostenloses Windows-10-Upgrade stellt praktisch nur eine OEM-Lizenz dar

Logo zu: nur
Ende Juli 2015 hatte Microsoft sein Windows 10 ausgeliefert und bietet seitdem für genau ein Jahr den Besitzern von Windows 7 oder Windows 8 eine kostenlose Upgrade-Möglichkeit auf Windows 10. Die Frist endet also im Juli 2016 und es ist davon auszugehen, dass in diesem Zeitraum noch eine Menge Kunden das Angebot des Software-Konzerns annehmen werden. Allerdings ist die dann installierte Windows-10-Version an die Hardware gebunden, wie uns Microsoft im Gespräch noch einmal bestätigte.

Raspberry Pi 3: 64 Bit, Wi-Fi und Bluetooth für nur 35 US-Dollar

Logo zu: nur
Pünktlich zum vierten Geburtstag des ursprünglichen Raspberry Pi Model B hat die Raspberry Pi Foundation ein neues Modell vorgestellt: den Raspberry Pi 3. Dieser bringt neue Rechenkerne, höhere Taktraten, 64-Bit-Unterstützung, Wireless LAN gemäß IEEE 802.11n, und Bluetooth 4.1. Bezüglich Preis und Kompatibilität gibt es keine Änderungen.

Amazon startet weitere Prime-Aktion: Bestimmte Produkte nur noch für Prime-Kunden

Logo zu: nur
In den letzten Monaten hat Amazon verstärkt sein Prime-Angebot aufgewertet, um weitere Kunden für dieses Modell zu gewinnen. Daneben stehen aktuell geplante Preiserhöhungen für Mindestbestellwerte, welche auch Nicht-Prime-Kunden kostenlos geliefert werden. Nun zeigt sich eine weitere Aktion, in welcher bestimmte Produkte exklusiv an Prime-Kunden verkauft werden.

Betriebssystemzwang geht weiter: Support neuer CPU-Technologien nur über Windows 10

Logo zu: nur
Mit Biegen und Brechen will Microsoft offensichtlich Windows 10 zu dem neuen Modell an Betriebssystem durchdrücken. Kostenlose Upgrades fruchten offenbar nicht zur Genüge, weshalb aus einem Microsoft-Blog-Eintrag nun neue Vorteile von Windows 10 in den Vordergrund gerückt werden: Künftige CPU-Generationen werden vollständig nur von Windows 10 unterstützt werden.

LTE ade - simyo, BASE und einige Discounter ab 2016 nur noch mit 7,2 MBit/s

Logo zu: nur
Seit Ende 2013 konnten Mobilfunkkunden im E-Plus-Netz ohne Aufpreis mit LTE-Geschwindigkeit surfen. Dies kam auch den Kunden von simyo, simquadrat, Norma Mobil, getsmart, blau, BASE, Ay Yildiz und Aldi Talk zugute, doch nun zeichnet sich das Ende der 42 MBit/s ab. Während blau und Aldi Talk zumindest 21,6 MBit/s versprechen, liefert simyo ab 2016 nur noch 7,2 MBit/s. Bei BASE wird die Bremse sechs Monate später gezogen. Wir haben uns das einmal näher angesehen.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte