Nachrichten und Artikel über "Will"

Bundeskartellamt will Facebook einschränken

Logo zu: will
Das Bundeskartellamt geht gegen den Facebook-Konzern, zu dem neben dem weltgrößten sozialen Netzwerk (2,32 Milliarden aktive Nutzer im Dezember 2018) auch der größte Instant-Messaging-Dienst WhatsApp (mehr als 1,50 Milliarden aktive Nutzer) und der Foto-/Video-Blog Instagram (mehr als 1,00 Milliarden aktive Nutzer) gehören, vor und verbietet diesem die Zusammenführung der gesammelten Daten deutscher Benutzer.

Apple will angeblich auf USB-Typ-C-Anschluss wechseln

Logo zu: will
Wie das IT-Portal Digitimes berichtet, bereitet sich Apple auf die Ablösung des Lightning-Anschlusses vor. Als Erbe steht USB Typ C bereit, der Wechsel soll im kommenden Jahr vollzogen werden. Aktuell arbeitet Apple noch an neuen Ladegeräten und den Anschlüssen.

AMD will nun auch Microcode-Updates für seine Prozessoren ausliefern

Logo zu: will
Mark Papermaster, AMDs Technologiechef, ist im Hinblick auf die Sicherheit von Prozessoren des Herstellers zurückgerudert. Offenbar stellt die zweite Variante von Spectre (CVE-2017-5715), welche bei der Sprungvorhersage ansetzt, doch eine Bedrohung für AMD-CPUs dar. Noch in dieser Woche sollen erste Microcode-Updates für Ryzen und EPYC ausgeliefert werden.

Google übt Druck auf Amazon aus und will YouTube bei Amazon-Produkten sperren

Logo zu: will
Vor drei Monaten hatte Google seine YouTube-Unterstützung für Amazons "Echo Show", einer Mischung aus Lautsprecher und Display, überraschend zurückgezogen. Kurz darauf verschwanden die Smart-Home-Geräte der Google-Tochter Nest aus dem Angebot des Online-Händlers. Nun läutet Google eine neue Runde im Machtkampf der beiden Firmen ein und nutzt abermals YouTube als Hebel.

Samsung will mit neuer Technik Akkus fünfmal schneller laden

Logo zu: will
Das "Samsung Advanced Institute of Technology" (SAIT) sieht in Graphenkugeln den besten Weg, um die Ladezeiten von Akkus um den Faktor 5 zu beschleunigen. Zugleich sollen die Ladungskapazitäten der Batterien um 45 Prozent steigen und Betriebstemperaturen von 60 °C, wie sie für den Einsatz in Fahrzeugen erforderlich sind, möglich sein.

Microsoft will etwaige Ryzen-Probleme unter Windows 10 prüfen

Logo zu: will
Nach der Vorstellung der AMD-Ryzen-Prozessoren gab es viel Rätselraten darüber, warum der in den meisten Anwendungen so leistungsstarke Achtkern-Prozessor in manchen Anwendungen zurückhängt und insbesondere bei einigen Spielen deutlich zurückliegt. AMD sprach von Optimierungsbedarf auf Software-Seite. Inzwischen gibt es Hinweise, dass Windows weder die CPU-Kerne noch die Cache-Größen korrekt erkennt.

Crytek will sich neu ausrichten und Standorte schließen

Logo zu: will
Die letzten Woche hörte man vom Spiele-Spezialisten Crytek leider keine guten Nachrichten. Erneut war die Rede von ausstehenden Gehältern bei den Angestellten und zwar Standortübergreifend. Nun meldet sich der Hersteller erstmals öffentlich zu Wort und erklärt, dass sich das Unternehmen neu ausrichten wird. Aber auch vom Wegfall von Standorten ist die Rede.

Microsoft will Windows 10 optisch hübscher gestalten

Logo zu: will
Microsoft plant angeblich Design-Überarbeitungen bei Windows 10. Diese sollen unter dem Codenamen Project Neon laufen und optische Aufhübschungen mit sich bringen. Dabei wird Project Neon die MDL2 (Microsoft Design Language 2) erweitern, um die Designänderungen mit zu ermöglichen. Ein komplettes Neudesign soll es allerdings nicht werden.

HTTPS-Websites: Google will verstärkt über Chrome auf verschlüsselte Websites setzen

Logo zu: will
Safety first? Klar geht Sicherheit vor, und die Argumentation von Google, dass insbesondere bei Seiten, auf welchen Bank- oder Kreditkartendaten abgefragt werden, eine Datenverschlüsselung Voraussetzung sein sollte, ist einleuchtend. Chrome will in einer kommenden Browser-Version ab Januar 2017 vor Webseiten warnen, welche solche Daten abrufen, aber ohne Verschlüsselung arbeiten. Doch das ist nur der erste Schritt.

AMD will die Radeon-RX-480-Probleme per Treiber-Update lösen

Logo zu: will
AMD hat offenbar ein erstes Statement zur festgestellten PCI-Express-Spezifikationsverletzung abgegeben. Demnach wird man das Problem nicht über ein Firmware-Update der Grafikkarte angehen wollen, sondern vielmehr über ein Treiber-Update. Am kommenden Dienstag, den 5. Juli 2016, soll es weitere Informationen des Herstellers zum Thema geben.

EU-Kommission will angeblich drakonische Strafen gegen Google verhängen

Logo zu: will
Bereits 2015 hatte die EU-Kommission die Ermittlungen gegen das amerikanische Unternehmen aufgenommen. Die Vorwürfe wegen Machtmissbrauchs im Wettbewerb wies der Konzern allerdings komplett zurück. Nun soll eine Entscheidung der EU-Kommission ins Haus stehen, laut der Google eine Strafe von 3 Milliarden Euro zahlen und umfangreiche Änderungen an seiner Suchmaschine vornehmen muss.

Aktuelle Artikel

ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test25.03.2018 | Mainboards
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test

Eine große Chipsatzauswahl gibt es für die Interessenten von Intels aktuellen Coffee-Lake-Prozessoren nicht. Intels CPUs der achten Core-Generation müssen derzeit zwingend im Z370-Chipsatz mit Sockel LGA1151 eingesetzt werden. Da der Z370-Chipsatz eben das Topmodell von Intel darstellt, sind entsprechende Platinen leider hochpreisig. Wir werfen einen Blick auf das MSI Z370 Gaming Pro Carbon, welches bei MSI noch in der Mittelklasse seiner Gaming-Mainboards eingereiht ist, und prüfen Stärken und Schwächen im Test.
Mehr Testberichte