Nachrichten und Artikel über "Wlan"

Neue Angriffe auf die WLAN-Verschlüsselung WPA2

Logo zu: wlan
WPA2 ist die Standardverschlüsselung für moderne WLAN-Netze und wird dies auch noch lange bleiben. Die finale Spezifikation des Nachfolgers WPA3 wurde zwar am 25. Juni 2018 vorgelegt, doch bis die letzten WPA2-Geräte ausgemustert sein werden, dürfte es noch etliche Jahre dauern. Praxistaugliche Angriffe auf WPA2 sind daher sehr ernst zu nehmen.

Ohne Sorgen vom 2,4-GHz-Band zu 5 GHz wechseln

Logo zu: wlan
Für die Planung von IT-Infrastrukturen braucht es naturgemäß nicht nur ein gutes Gespür für zukünftige Entwicklungen und Technologietrends, sondern auch ein gutes Timing für den Wechsel auf neue Standards und Protokolle. Zu spät noch Geld in veraltete Lösungen zu stecken, wirkt sich gleichermaßen negativ auf die System-Performance wie auch auf den ROI aus. Für alle, die noch unschlüssig sind, ob jetzt schon der richtige Zeitpunkt ist, um ihre WLAN-Systeme vom traditionellen 50:50-Mix der Bandnutzung auf ein überwiegend auf 5 GHz ausgelegtes Netzwerk umzustellen, hat Dirk Gates, Gründer und Executive Chairman von Xirrus, ein paar hilfreiche Überlegungen angestellt.

Keine lästigen Strippen mehr und WLAN überall? devolo dLAN 1200+ WiFi ac im Test

Logo zu: wlan
devolo ist mit seinen Geräten, welche Netzwerkfunktionalität über das heimische Stromnetz bieten sollen, schon seit vielen Jahren unterwegs. Einige Hürden galt es im Laufe der Jahre zu nehmen und die neue Generation will alles sehr viel besser machen als bisher. Mit dem neuen dLAN 1200+ WiFi ac Starter Kit verspricht der Hersteller, keine lästigen, unnützen Strippen legen zu müssen und ein Ende der WLAN-Schwäche. Unser Test klärt, wie gut das gelingt.



Android-Geräte können über WLAN zum Absturz gebracht werden

Logo zu: wlan
Über eine Schwachstelle im Betriebssystem Android können ältere Smartphones und Tablet-PCs zum Neustart gezwungen werden. Google wurde bereits über die Sicherheitslücke informiert, doch ein Patch wird wohl nicht kommen.

Verkehrsminister will Gratis-WLAN in Zügen

Logo zu: wlan
Der Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt fordert kostenloses WLAN für den Regionalverkehr. Die Bahn will dies jedoch nicht finanzieren.

Schwere Sicherheitslücke in Vodafone-Routern

Logo zu: wlan
Nicht zum ersten Mal sorgt Vodafone mit seinen Routern für Schlagzeilen, weil eine Sicherheitslücke bei den sogenannten EasyBoxen besteht. Das aktuelle Loch kann in wenigen Sekunden für einen Angriff ausgenutzt werden und ermöglicht dann eventuell die Kontrolle über den Router.

Samsung mit neuem WLAN - 1 GB in drei Sekunden

Logo zu: wlan
Der südkoreanische Elektronikhersteller Samsung arbeitet zur Zeit an einer Technik, mit welcher die Übertragung im WLAN deutlich beschleunigt werden soll. Die Rede ist dabei von bis zu 1 GB, welche in drei Sekunden geladen werden sollen.

WLAN-Störerhaftung soll gelockert werden

Logo zu: wlan
Offene Funknetzwerke mit gratis Internetzugang sind sehr praktisch und werden von zahlreichen Anwendern begeistert genutzt. Doch nicht selten sind potentielle Betreiber der Idee gegenüber skeptisch eingestellt, da man als etwaiger Störer haften kann. Diesem Problem will die Bundesregierung nun per Gesetz entgegenwirken.

Thermaltake bringt die Docking-Station ins WLAN

Logo zu: wlan
Der Hersteller Thermaltake ist bereits seit Jahren mit Lösungen rund um die Gehäuse bekannt und hat hier einige interessante Produkte im Portfolio. Nun schickt das Unternehmen eine Docking-Station ins Rennen, welche ins WLAN eingebunden werden kann.

WLAN-Schlüssel bei O2-Routern muss geändert werden

Logo zu: wlan
Auf den offiziellen Hilfeseiten von O2 ist zu lesen, dass es Probleme mit dem generierten WPA-Schlüssel bei einigen Homebox-WLAN-Routern des Unternehmens gibt. Den Nutzern wird daher dringend geraten, das Passwort zu ändern.

Apple warnt vor schwerer Sicherheitslücke bei mobilen Geräten

Logo zu: wlan
Apple warnt aktuell vor einer schweren Sicherheitslücke, welche insbesondere bei den mobilen Geräten des Unternehmens für Probleme sorgt. Betroffen sind dabei nicht nur das iPad und das iPhone, sondern auch die Mac-Systeme können durch das Loch angegriffen werden.

Auch WLAN-Repeater von Fritz!Box betroffen

Logo zu: wlan
Die Sicherheitsproblematik bei AVM spitzt sich weiter zu, und mittlerweile sind nicht nur Router betroffen. So wurde festgestellt, dass der sogenannte Fritz!Box-Exploit mit kleinen Änderungen auch auf WLAN-Repeater angewendet werden kann.

Netgear-Router D6300B ist über das Gästenetz angreifbar

Logo zu: wlan
Der Router D6300B von Netgear hat eine Reihe von bekannten und vor allem ungepatchten Sicherheitslücken, welche es den Angreifern ermöglichen, Schadcode in das Netzwerk einzuschleusen. Zudem sind weitere Schwachstellen vorhanden, so dass der Router recht unsicher ist.

Nach iOS-7-Update kein Bluetooth oder WLAN mehr

Logo zu: wlan
Es sollte alles besser werden mit der neuesten Version von iOS 7, doch aktuell klagen vor allem die Nutzer älterer Geräte ihr Leid. Der Grund ist dabei schnell auf den Punkt gebracht, denn zahlreiche Modelle aus den Reihen iPhone 5 und iPhone 4S funken nach dem Update nicht mehr über Bluetooth oder WLAN.

Die Deutsche Bahn bietet 30 Minuten Gratis-WLAN

Logo zu: wlan
Die Wartezeiten auf die Züge kann die Deutsche Bahn nicht immer verhindern, dafür kann man aber diese Zeit etwas vergnüglicher gestalten. Entsprechend stellt die Bahn in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom nun an mehr als 100 Bahnhöfen kostenloses WLAN zur Verfügung.

Pioneer zeigt Blu-ray-Brenner mit WLAN-Basisstation

Logo zu: wlan
Das Unternehmen Pioneer hat nun einen externe Brenner für Blu-rays, DVDs und CDs vorgestellt, welcher ohne Kbael kontakt mit dem Computer aufnahmen kann. Dabei sit allerdings nicht das Laufwerk selber mit einem entsprechenden WLAN-Modul ausgestattet, dafür aber die beigefügte Basisstation.

Pioneer zeigt Blu-ray-Brenner mit WLAN-Basisstation

Logo zu: wlan
Das Unternehmen Pioneer hat nun einen externe Brenner für Blu-rays, DVDs und CDs vorgestellt, welcher ohne Kbael kontakt mit dem Computer aufnahmen kann. Dabei sit allerdings nicht das Laufwerk selber mit einem entsprechenden WLAN-Modul ausgestattet, dafür aber die beigefügte Basisstation.

Akasa bringt Docking-Station mit WLAN

Logo zu: wlan
Docking-Stations sind ein praktisches Hilfsmittel für Anwender, welche unterschiedliche Festplatten an einem PC auslesen wollen. Akasa erleichtert dabei nun vor allem den Anschluss einer solcher Docking-Staion und stattet DuoDock X WiFi auch mit WLAN als Verbindungsmöglichkeit aus.

Schwachstelle in Vodafone-Routern lässt BSI Warnung aussprechen

Logo zu: wlan
Wenn das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine Warnung ausspricht, dann muss man in der Regel davon ausgehen, dass es sich um ein schwerwiegendes Problem handelt. So ist es auch der Fall bei den Routern von Vodafone, wo sich der WPS-Pin mit einfachen Mitteln knacken lässt.

Android sendet WLAN-Passwörter in Klartext an Google

Logo zu: wlan
Wer schon einmal das lange Passwort für das heimische WLAN in sein Smartphone eingegeben hat, der weiß wie lästig dies ist. Praktisch ist die Tatsache, dass man durch die Option "Meine Daten sichern" unter Android dieses nun einmal machen muss, denn anschließend wird das Passwort auch nach einem Reset wieder eingespielt. Schlecht ist nur, dass Android dieses Passwort vollkommen unverschlüsselt auf die Google-Server sendet.

MacBook Air 2013 mit WLAN-Problemen

Logo zu: wlan
In den vergangenen Tagen kamen immer mehr Meldungen auf, dass das neue MacBook Air von Apple mit massiven WLAN-Problemen zu kämpfen hat. Diese scheinen sich nun zu bestätigen und auch Apple hat das Problem mittlerweile erkannt. Die Ursache ist jedoch weiterhin unbekannt.

München bietet kostenloses Internet am Marienplatz an

Logo zu: wlan
Die Stadtwerke München haben mit ihrer Telekommunikation-Tochter M-net, in Zusammenarbeit mit dem Portal münchen.de, eine kostenloses WLAN-Netz rund um den Marienplatz aufgebaut. Das Projekt soll den Betreibern Daten liefern, welche als Grundlage für ein etwaigen Ausbau des Internet an öffentlichen Plätzen dient.

Google muss 145.000 Euro Buße für WLAN-Mitschnitte zahlen

Logo zu: wlan
Im Zuge des WLAN-Skandals bei den Aufnahmen zu Street View hat nun der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (hmbbfdi) eine Strafe gegen Google verhängt. So muss das Unternehmen 145.000 Euro Bußgeld bezahlen.

Apple präsentiert das iPad mit 128 GB Speicher

Logo zu: wlan
Erst vor wenigen tagen kamen Hinweise auf, dass Apple sein iPad um eine Variante mit 128 GB Speicherkapazität verstärken wird, nun ist es schon offiziell und der Elektronik-Gigant schickt das Modell an den Start, welches auch ab sofort verfügbar ist.

Corsair Voyager Air - Kabelloser Allzweck-Speicherplatz

Logo zu: wlan
Je mehr Inhalte digital gespeichert werden, desto mehr Platz braucht der Anwender. Dabei sollen die Inhalte möglichst einfach zur Verfügung stehen und sich schnell abrufen lassen. Eine passende Lösung bietet Corsair mit dem Laufwerk Voyager Air, welches über verschiedene Schnittstellen verfügt und dabei seinen Inhalt auch via WLAN im Netz freigibt.

Aktuelle Artikel

ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test25.03.2018 | Mainboards
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test

Eine große Chipsatzauswahl gibt es für die Interessenten von Intels aktuellen Coffee-Lake-Prozessoren nicht. Intels CPUs der achten Core-Generation müssen derzeit zwingend im Z370-Chipsatz mit Sockel LGA1151 eingesetzt werden. Da der Z370-Chipsatz eben das Topmodell von Intel darstellt, sind entsprechende Platinen leider hochpreisig. Wir werfen einen Blick auf das MSI Z370 Gaming Pro Carbon, welches bei MSI noch in der Mittelklasse seiner Gaming-Mainboards eingereiht ist, und prüfen Stärken und Schwächen im Test.
Mehr Testberichte