Nachrichten und Artikel über "X"

Apple schaut weg: iPhone X bei Foxconn von Schülern montiert

Logo zu: x
Apples Auftragsfertiger Hon Hai Precision Industry (Foxconn) hat Oberschüler im Rahmen eines verpflichtenden Praktikums bei der Montage des neuen iPhone X Überstunden und Nachtschichten schieben lassen. Dies stellt einen Verstoß gegen chinesische Gesetze dar, wobei das dortige Arbeitsrecht schon sehr liberal gefasst ist. Zum wiederholten Mal gerät der Auftragsfertiger hier in die Kritik. Apple hat den Vorfall bestätigt.

Xbox One X startet in den Handel

Logo zu: x
Microsoft hat seiner Xbox One eine 4K-Frischzellenkur verpasst: Moderne Anschlüsse, mehr Rechenleistung, mehr Grafikleistung, mehr gemeinsamer Arbeits- und Grafikspeicher mit viel höheren Transferraten, dazu ein UHD-Blu-ray-Laufwerk. Das alles hat allerdings seinen Preis, nämlich 499 Euro. Zu diesem Kurs war 2013 allerdings auch die erste Xbox One gestartet.

Apple iPhone X startet in den Handel

Logo zu: x
Wer sich für Apples iPhone X interessiert und sein Telefon noch in diesem Monat (oder Jahr) in den Händen halten will, muss sich ab heute durch die Läden kämpfen. Online sind die Telefone längst ausverkauft, und das nicht nur bei Apple. Erst in fünf bis sechs Wochen wird der Hersteller wieder liefern können, und andere Händler nennen bereits Lieferdaten im Jahr 2018.

AMD überholt Intel bei den Retail-CPU-Verkäufen auf Mindfactory

Logo zu: x
AMD hat sich nicht nur eindrucksvoll über Benchmarks im CPU-Geschäft zurückgemeldet, sondern ganz offensichtlich diesen Eindruck auch über Verkaufszahlen verfestigt. Das belegen die Auswertungen der monatlichen Verkaufszahlen bei Retail-Prozessoren des Online-Händlers Mindfactory. Demnach startete AMD im März 2017 noch mit klar unter 30 Prozent und konnte sich bis zum August 2017 auf über 56 Prozent hocharbeiten.

Intel Core X - die neuen Intel-Prozessoren für X299-Chipsatz starten

Logo zu: x
Intel hat den Startschuss für seine neuen High-End-Desktop-Prozessoren abgefeuert, doch eher halbherzig. Die neuen Modelle für den X299-Chipsatz können nun erstmals vorbestellt werden, zumindest zum Teil. Die Vier- bis Zehnkern-Modelle sollen noch im aktuellen Juni 2017 käuflich zu erwerben sein, Modelle mit mehr als zehn CPU-Kernen gibt es aber erst ab August. Die Verfügbarkeit ist auch für die Presse miserabel. Intel kann zum offiziellen Start Europa nicht bedienen. Die Antwort auf AMDs Ryzen und den kommenden Threadripper fällt aktuell also (noch) verhalten aus.

Computex: Intel präsentiert Core i9: Skylake-X

Logo zu: x
Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft, und das gilt auch für Prozessoren. Nachdem sich Intel über Jahre als Platzhirsch ausruhen konnte, will man nun die Leistungskrone keinesfalls an AMD abgeben und schickt die neuen Core-i9-Modelle mit bis zu 18 Kernen und 36 Threads gegen AMDs Ryzen 9 (Codename: Threadripper) ins Feld. Zunächst sind allerdings maximal zehn Kerne verfügbar.

NVIDIAs neues Flaggschiff hört auf den Namen Titan Xp und löst die Titan X ab

Logo zu: x
Nach der Vorstellung von NVIDIAs GeForce GTX 1080 Ti hat NVIDIA sein bisheriges Flaggschiff Titan X (Pascal) auf End of Life gesetzt, um heute den offiziellen Nachfolger anzukündigen. Ohne Launch-Reviews kann man die neue Titan Xp ab sofort in NVIDIAs Online-Store für 1.349 Euro erwerben. Dahinter verbirgt sich ein GP102-Chip im Vollausbau neben 12 GByte GDDR5X-Speicher an einem 384-Bit-Speicher-Interface.

MSI Radeon RX 470 Gaming X 4G

Logo zu: x
Die Grafikkarten von AMD und NVIDIA liegen auf dem Tisch. Die Einsteiger-Lösungen hören dort auf Radeon RX 460 bei AMD und GeForce GTX 1050 Ti bei NVIDIA. NVIDIA verspricht gar sorgenfreies Full-HD-Gaming. Das sahen wir in unseren Artikel allerdings anders. Sorgenfreies 3D-Gaming sieht anders aus. Das stellt heute die MSI RX 470 Gaming X 4G unter Beweis, wie wir im nachfolgenden Test aufzeigen werden.







NVIDIA bringt angeblich die GeForce GTX 1080 Ti - abgespeckte Titan X

Logo zu: x
Fake oder Wahrheit? Auf Overclock3D taucht plötzlich ein Screenshot einer NVIDIA-Seite auf, welche die Spezifikationen zur GeForce GTX 1080 Ti beschreibt. Prinzipiell wäre ein solches Modell nicht von der Hand zu weisen, da eine enorme Preislücke zwischen der Titan X und der GeForce GTX 1080 klafft und NVIDIA Ausschuss bei Titan X natürlich dennoch gerne verkaufen dürfte. Ein Beigeschmack bleibt dennoch.

Und der Nächste im Bunde: MSI präsentiert seine Radeon RX 480 Gaming X 8G

Es hat ein Weilchen gedauert. Zwischen der Vorstellung der AMD-Referenzgrafikkarte und den eigenen Kreationen der Board-Partner vergingen einige Wochen. Doch eben die Umsetzungen wurden von den Kunden offenbar sehnsüchtig erwartet. Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Nach PowerColor und Sapphire kündigt nun auch MSI seine Variante in Form der RX 480 Gaming X 8G an.

NVIDIA kündigt Pascal-basierte GeForce GTX Titan X für den 2. August 2016 an

Logo zu: x
Während AMD auf preisbewusste Käufer hofft, setzt NVIDIA auf ganz dicke Geldbeutel: Die Grafikkarte Titan X markiert die neue Spitze der aktuellen Pascal-Familie und protzt mit 3.584 CUDA-Kernen und 12 GiB GDDR5X-Grafikspeicher. Nur beim Stromverbrauch gibt sich das Monster mit 250 Watt fast schon zahm.

Marktanteile Betriebssysteme Mai 2016: Windows 10 und Mac OS X 10.11 wachsen

Logo zu: x
Laut NetMarketShare heißen die Gewinner des Monats Mai Windows 10 und Mac OS X 10.11 (El Capitan). Mit dem nahenden Auslaufen des kostenlosen Upgrades wagen sich wieder mehr Windows-Nutzer an das neueste Betriebssystem aus Redmond heran, und auch Mac OS X 10.11 konnte kräftig zulegen, nachdem seine Zahlen im April geschwächelt hatten.

Marktanteile Betriebssysteme: Windows 10 und Mac OS X 10.11 legen zu

Logo zu: x
Betrachtet man die neuesten Zahlen von NetMarketShare, so befinden sich derzeit zwei Betriebssysteme auf der Überholspur: Windows 10 konnte seinen Marktanteil im März 2016 auf 14,15 Prozent ausbauen und damit das Doppel aus Windows 8.1 und 8.0 hinter sich lassen. Zugleich hat Mac OS X 10.11 (El Capitan) seine Position auf 4,05 Prozent verbessert.

Mortal Kombat X: Komplettpaket für Konsolen geplant

Logo zu: x
Vom Publisher Warner Bros. kommt die Meldung, dass sich mit Mortal Kombat XL* ein Komplettpaket des Prügelspiels in Planung befindet. PC-Nutzer werden leider leer ausgehen.

Uncool: AMDs R9 Fury X droht ein Verkaufsstopp in den USA (Update)

Logo zu: x
Da kann AMD endlich nennenswerte Stückzahlen seines neuen Flaggschiffs R9 Fury X liefern und schon droht ein Verkaufsstopp für den wichtigen Markt USA, ausgerechnet zur mit Abstand absatzstärksten Jahreszeit. Die Ursache ist kein technisches Problem, sondern ein rein rechtliches: Zulieferer Cooler Master verletzt mit seiner Flüssigkeitskühlung Patente des Mitbewerbers Asetek.

AMD-Aktion: DiRT Rally im Bundle mit Radeon R9 390 und 390X

Logo zu: x
Lange Zeit war es ruhig um AMD und Spiele-Bundles, nun startet der Hersteller aber wieder eine kleinere Aktion. Im Zeitraum vom 1. November bis 31. Dezember 2015 erhalten Käufer einer Radeon-R9-390- oder R9-390X-Grafikkarte das Spiel DiRT Rally kostenlos dazu.

AMD stellt Radeon R9 Nano vor - Verfügbarkeit ab Anfang September

Logo zu: x
Nach der Vorstellung der mit einer All-in-One-Kühlung ausgestatteten Radeon Fury X im Juni dieses Jahres, bei der AMDs neuer Flaggschiff-Chip Fiji debütierte, und der abgespeckten Version von Fiji in Form der Radeon R9 Fury legt der Hersteller nun ein weiteres Modell, die Radeon R9 Nano, nach. AMD paart bei der R9 Nano einen Vollausbau des Fiji-Chips inklusive 4 Gigabyte des schnellen HBM-Speichers mit einem sehr kurzen PCB und einer Single-Fan-Kühllösung. Die Leistungsaufnahme soll gegenüber den bisher gezeigten Umsetzungen aber deutlich niedriger ausfallen.

AMD Fury X - Besserung beim Pumpenfiepen

Logo zu: x
Mit der Vorstellung der Radeon R9 Fury X präsentierte AMD eine neue High-End-Grafikkarte mit Stärken und Schwächen. Neben einer guten Performance auf der Habenseite war auf der Sollseite vorrangig das Geräusch der Wasserpumpe des AiO-Kühlers zu bemängeln. AMD kündigte Besserung bei den Modellen für die Endkunden an. Ein solches Modell haben wir uns nun besorgt und neu vermessen.

Mortal Kombat X: Neuer Patch und Tremor-DLC verfügbar

Logo zu: x
Von der Spieleschmiede NetherRealm Studios kommt ein neuer Patch zum Prügelspiel Mortal Kombat X*, das kürzlich eine USK-18-Freigabe erhalten hat und bald unzensiert im deutschen Handel erscheinen wird. Ein neues Zusatzpaket ist übrigens auch freigegeben worden.

(Update) Mortal Kombat X: USK vergibt Ab-18-Freigabe

Logo zu: x
Eine Überraschung bescheren uns heute Abend die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) und die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM): Mortal Kombat X* überstand eine Indizierungsprüfung unbeschadet und erhielt schließlich ein Ab-18-Siegel.

AMDs Furie gibt ihr Stelldichein: Radeon R9 Fury X im Test

Logo zu: x
AMD hat seine bislang schnellste Grafikkarte vorgestellt und sie Radeon R9 Fury X genannt. Fury X startet dabei den unmittelbaren Angriff auf NVIDIAs Flaggschiffe GeForce GTX 980 Ti und GeForce GTX Titan X. Das ist eine nicht einfache Aufgabe, denn NVIDIA hat mächtig vorgelegt. Zu Preisen um 700 Euro muss AMD unter Beweis stellen, wie sehr seine Furie wüten kann – unser Test klärt die Detailfragen.



AMD Radeon R9 Fury X schon ausverkauft

Logo zu: x
Gestern veröffentlichte AMD seine neue Radeon-R9-Fury-X-Grafikkarte – nicht einmal 24 Stunden später ist offenbar kein Stück mehr verfügbar. Der Kracher schlechthin, oder sind es Enthusiasten, die Probekäufe tätigen mit dem Wissen um Rückgaberecht? Hat AMD zu geringe Stückzahlen aufgelegt?

AMD veröffentlicht Radeon R9 Fury X zum Preis von 699 Euro

Logo zu: x
Das Warten hat ein Ende: AMD hat am heutigen Dienstag die Presseberichterstattung für die Radeon R9 Fury X freigegeben, und nun dürfen auch Benchmarks gezeigt werden. AMDs neues Flaggschiff gibt es ab 699 Euro, also zum Preis der GeForce GTX 980 Ti, balgt sich einigen Artikeln zufolge allerdings mit der GeForce GTX Titan X.

Aktuelle Artikel

Zeepin Soundbar21.03.2019 | Peripherie
Zeepin Soundbar

Der Markt ist aktuell überfüllt an Soundbars, welche sich vorangig an TV-Geräte richten. Preislich sind hier kaum Grenzen gesetzt. Aber kann letztlich eine Soundbar im Preisbereich um 80 Euro tatsächlich etwas taugen? Zeepins Soundbar hat einiges auf dem Zettel, inklusive Bluetooth 4.0 oder digitalem Eingang, was man in diesem Preisbereich eigentlich weniger erwartet. Doch bleibt die Frage ist günstig auch gut? Unser Test gibt Aufschluss.
ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
Mehr Testberichte