Die besten Ethereum-Wallets 2021 – ETH sicher verwahren

Wenn man in die Welt der digitalen Investitionen und Kryptowährungen einsteigen will, ist es unabdingbar, einige Werkzeuge zu haben, die unentbehrlich sind. In erster Linie sind das Wallets, um diese Investitionen und das digitale Geld zu verwalten sowie um Transaktionen auf sichere, einfache und regelmäßige Weise durchzuführen.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die Kryptowährung Ethereum und dafür geeignete Wallets. Bei dieser Gelegenheit werden wir auch die besten Wallet-Anbieter besprechen, um Ethereum auf eine bequemere und sichere Weise zu kaufen und zu verwahren.

Inhalt

    Was ist ein Ethereum-Wallet?

    Ethereum WalletEin Ethereum-Wallet ist eine digitale Geldbörse, mit der man Ethereum-Coins speichern und sicher aufbewahren kann. Ethereum ist eine der beliebtesten und am häufigsten gekauften Kryptowährungen auf dem digitalen Geldmarkt.

    Diese Geldbörsen sind in verschiedenen Versionen erhältlich, um den Anforderungen der verschiedenen Benutzer gerecht zu werden: Es gibt Mobil-, Hardware-, Papier- oder Online-Wallets. Bei diesen Modellen gibt es einige Unterschiede, die bestimmen, wer sie verwenden sollte – mehr dazu weiter unten.

    Was ist ein Wallet?

    Eines der am weitesten verbreiteten und zweifellos notwendigsten Tools für Transaktionen und Investitionen mit oder in Kryptowährungen ist eine digitale Brieftasche – ein sogenanntes Wallet. Dieses ermöglicht dem Benutzer, Geld oder digitale Währungen zu verwalten und zu speichern, die in einem kryptografischen Verkaufs-, Kauf- oder Tauschprozess erworben wurden.

    Es ist wichtig zu beachten, dass sie zwar grundsätzlich mit jeder Art von Währung verwendet werden können, manche Wallets aber nur auf eine oder wenige Kryptowährungen spezialisiert sind: Bitcoin, Monero, IOTA, Ethereum oder andere.

    Was ist Ethereum?

    ethereum coinEthereum ist eine der ältesten Kryptowährungen und auch eine der beliebtesten auf dem Markt.

    Darüber hinaus behaupten Investoren und Experten, dass diese Währung bei all den Möglichkeiten, die sie bietet, weiter an Wert gewinnen und exponentiell wachsen wird.

    Anleger erhalten sie seit dem Jahr 2015 auf dem Finanzmarkt. Um sie zu verwalten und sicher aufzubewahren, braucht man ein gutes und sicheres Ethereum-Wallet.

    3 Merkmale für ein gutes ETH-Wallet

    Die besten Wallets für Ethereum-Coins zeichnen sich durch spezielle Eigenschaften oder Anforderungen aus, die sie außergewöhnlich machen. Wenn ein Nutzer Ethereum sicher aufbewahren möchte, sollte er sich unbedingt mit den wichtigsten Funktionen und Anforderungen an diese Wallets vertraut machen, damit er dasjenige auswählen kann, das am besten zu ihm und seinen Bedürfnissen passt.

    Dies sind die drei wichtigsten Merkmale der besten Ethereum-Wallets:

    KompatibilitätBenutzerfreundlichkeitSicherheit

    Kompatibilität mit Ethereum

    Dies ist die oberste Priorität für ein Ethereum-Wallet. Logischerweise kann ein Wallet, das ETH nicht unterstützt, die Coins nicht speichern. Wenn diese Münzen gekauft werden, aber die falsche und unzureichende Brieftasche zur Aufbewahrung gewählt wird, sind sie verloren – und damit auch das Investitionskapital. Es ist daher wichtig zu prüfen, ob das Wallet kompatibel ist, damit man ETH-Coins speichern, verwalten und Transaktionen direkt von dort aus durchführen kann.

    Benutzerfreundlichkeit

    Obwohl die Benutzer für ihre eigenen virtuellen Währungen verantwortlich sind, ist es wahr, dass ein Wallet, das sich einfach bedienen lässt, den Aufbewahrungsprozess viel besser gestaltet. So vermeidet man Fehler, die zum Verlust der Münzen und damit der Investition führen könnten.

    Sicherheit und Back-up

    Die Sicherheit des Kapitals kann und sollte nicht gefährdet werden. Daher bieten die besten Wallets für Ethereum das höchste Maß an Sicherheit. Die Mechanismen müssen das Geld vollständig absichern. Nur dann schaffen sie Vertrauen in der bestehenden Händlergemeinschaft.

    Welches ETH-Wallet ist das beste?

    Mobil-, Hardware- oder Papier-Wallet?

    Bevor wir zum besten Ethereum-Wallet kommen, gehen wir kurz auf die verschiedenen Arten von ETH-Wallets ein.

      Mobiles Wallet Hardware-Wallet Papier-Wallets
    Was ist das? Verfügbar als Desktop-Version und als Software-Wallet Erhältlich in einer großen Auswahl an Designs Übertragungsschlüssel werden auf Papier gespeichert
    Vorteil Alltagstauglich – Münzen können jederzeit abgerufen werden Langfristige Offline-Speicherung von Ethereum-Coins Hohe Sicherheitsstandards für langfristige Speicherung
    Nachteil Hacker haben leichteren Zugang zu Informationen Macht es Hackern schwerer, sich Zugang zu verschaffen Papier wird leicht beschädigt und kann verloren gehen

    Darum ist ein gutes Wallet so wichtig

    Wallets, nicht nur für Ethereum, sondern generell, sind ideal und notwendig, da sie es erlauben, elektronische Währungen entweder für eine lange Zeit zu speichern oder sie kurzfristig zu sichern und eine bessere Kontrolle über sie und die durchführbaren Transaktionen zu haben.

    Je nach den individuellen Bedürfnissen gibt es mehrere Anbieter oder Broker, die ein integriertes und Ethereum-kompatibles Wallet anbieten.

    eToro

    1. eToro

    eToro LogoDieser Online-Broker ist bekannt für seine große Auswahl an verschiedenen digitalen Assets, die Einfachheit seiner Plattform, die hohe Anzahl seiner aktiven Nutzer und die Lizenzen und Sicherheit, die er bietet. Darüber hinaus enthält es Speicheroptionen für Kryptowährungen, darunter Ethereum Wallets und Ethereum Classic Wallets.

    Es ist praktisch, wenn Portfolios direkt auf der Plattform eines Anbieters gehostet werden. Auf diese Weise muss sich der Benutzer nicht um die Sicherheit kümmern und hat jederzeit Zugriff auf die Coins. So kann er sie schnell verkaufen oder den Bestand erhöhen, ohne auf eine zusätzliche Plattform wechseln zu müssen und den Prozess der Coin-Verwaltung in die Länge zu ziehen.

    MetaMask

    2. MetaMask

    logo_metamaskMetaMask ist eine Browser-Erweiterung, die Benutzer zu Google Chrome oder Mozilla Firefox hinzufügen können. Es punktet mit einer einfachen Benutzeroberfläche und einer hohen Benutzerfreundlichkeit: Es ist einfach und schnell zu installieren und führt den Benutzer intuitiv durch die enthaltenen Menüs, Bereiche und Funktionen.

    Die Integration einer Geldbörse in den verwendeten Browser ist eine gute Idee – insbesondere, wenn man verschiedene Plattformen zum Kauf, Verkauf oder Tausch von digitalen Währungen verwendet. MetaMask macht diesen Schritt viel einfacher und ermöglicht es den Benutzern, jederzeit einen sicheren Ort für ihre ETH-Münzen zu haben.

    Auf der anderen Seite muss man beachten, dass MetaMask nicht für große Summen, sondern eher für den täglichen Bedarf konzipiert ist.

    MyEtherewallet

    3. MyEtherwallet

    myetherwallet-logoAuch MEW genannt, ist dies ein weiteres gutes Ethereum-Wallet und eines der beliebtesten im Moment. MyEtherwallet ist eine Open-Source-Anwendung, die dem Benutzer ein hohes Maß an Sicherheit für Ethereum bietet. Neben privaten Schlüsseln stellt es eine große Auswahl an Back-ups bereit.

    Es ist ein sehr praktisches Wallet für Trader, da es den Zugang zu Ethereum-basierten Dapps ermöglicht. Es interagiert auch mit ShapeShift und erlaubt Benutzern den Wechsel von Bitcoin und Ethereum.

    Dennoch ist es gefährlicher als Hardware-Geldbörsen und eignet sich eher für die Aufbewahrung von Geld für den täglichen Gebrauch als für die langfristige Speicherung in großen Mengen.

    Exodus

    4. Exodus

    exodus-wallet logoDies ist eines der besten Ethereum-Wallets, die derzeit kostenlos verfügbar sind. Es hat ein ansprechendes Design und eine benutzerfreundliche Oberfläche, die eine komfortable Bedienung ermöglicht. Wie MEW verfügt auch Exodus über eine ShapeShift-Integration.

    Darüber hinaus ist diese Software für Linux, OSx und Windows geeignet und bietet auch Versionen für die Speicherung von Litecoin, Dash, Bitcoin und einigen anderen Kryptowährungen. Das verleiht dieser digitalen Geldbörse eine große Reichweite. Es verfügt zwar über einen Platz zum Speichern von ERC-20 Ethereum-Token, aber nicht über ein Ethereum Classic Wallet.

    Dieses Wallet kann einfach von einem Gerät auf ein anderes übertragen werden und bietet ein hohes Maß an Sicherheit durch Sicherungskopien der Daten und ähnliche Funktionen, die die Plattform unterstützt.

    Atomic

    5. Atomic

    Atomic-Wallet logoAtomic ist eine digitale Geldbörse, die speziell für Geräte mit Android OS entwickelt wurde. Es ist auch eine der besten Wallets für Ethereum und interessierte Nutzer können es im Play Store finden und von dort aus einfach installieren.

    Als mobiles Wallet hat sie den Vorteil, dass man jederzeit und überall auf die ETH-Münzen zugreifen kann.

    Dies wird für Benutzer, die Kryptowährungen täglich verwenden, wichtig und relevant sein. Außerdem ist es einfach zu bedienen und bequem zu verwenden.

    Es hat jedoch einige Nachteile. Der Hauptnachteil besteht darin, dass die Sicherheit weniger hoch ist, da es eine permanente Verbindung zum Internet erfordert.

    Ledger

    6. Ledger Nano S und X

    ledger logoDies sind Hardware-Wallets für Ethereum. Sie sind aufgrund ihrer hohen Sicherheits- und Verifikationsstandards sehr beliebt. Diese Art von Brieftasche funktioniert wie ein USB-Stick, was sie praktisch und transportierbar macht. Das führt zu mehr Flexibilität und Mobilität, erhöht aber auf der anderen Seite das Verlustrisiko für diese kleinen Geldbörsen. Die Wallets können jedoch mit einer zugehörigen PIN wiederhergestellt werden. Die praktische Offline-Speicherung trägt zusätzlich zur Sicherheit bei.

    Der Nachteil bei diesen Wallets ist, dass für den Zugriff auf die darin enthaltenen digitalen Währungen ein Zugriff auf das Hardware-Wallet erfolgen muss, was den Nutzungsprozess etwas verlangsamt.

    Mist

    7. Mist (offizielles Ether-Wallet)

    Mist-wallet logoMist ist ein weiteres hervorragendes Ethereum-Wallet und hat eine besondere Art der Speicherung: einen Full Node. Diese Konfiguration ist jedoch möglicherweise nicht ideal für unerfahrene Benutzer von Kryptowährungen.

    Für diejenigen, die mit den technischen Details ein wenig vertrauter sind, sollte Mist eine der besten Speicheroptionen sein, die es gibt. Die Ethereum-Entwickler halten dieses Wallet auf dem neuesten Stand und der Sicherheitsstandard ist recht hoch und überprüfbar.

    Darüber hinaus ist das Wallet von Mist einfach zu bedienen, besonders minimalistisch und bequem für den Benutzer zu verwenden.

    Welches Wallet ist das sicherste für Ethereum?

    Wie bei Bitcoin-Wallets hängt die Wahl eines sicheren Ethereum-Wallets von den Bedürfnissen und Vorlieben des Benutzers ab.

    Für den täglichen Gebrauch

    Wenn das Ziel des Nutzers darin besteht, zumindest eine kleine bis mittlere Menge an Coins für den alltäglichen Tausch- und Zahlungsgebrauch bereitzuhalten, ist ein Software-Wallet wie das von eToro die beste Option. Die oben vorgestellten Geldbörsen dieses Typs haben eine hohe Sicherheit in ihrem Angebot und bieten darüber hinaus den in solchen Fällen erforderlichen einfachen Zugang.

    Bei der Suche nach dem besten Wallet sollte man vor allem auf Geschwindigkeit, Flexibilität, Sicherheit und Kompatibilität mit Ethereum-Münzen achten.

    Um Ethereum langfristig zu halten (hodln)

    Wenn der Investor seine ETH-Coins über einen längeren Zeitraum aufbewahren und nicht regelmäßig umtauschen möchte, ist ein Hardware-Wallet wahrscheinlich die bessere Wahl. Er kann die Münzen offline speichern, was den Zugriff durch Unbefugte erschwert und ihre Sicherheit gewährleistet.

    Andere Geldbörsen, die Offline-Sicherheit bieten, sind Papier-Wallets. Sie tragen zu einem noch größeren Schutz bei. Der Nachteil ist jedoch, dass sie leichter gestohlen, beschädigt oder verloren werden können, wodurch das Kapital des Benutzers gefährdet wird.

    Fazit: Die beste Alternative zum Ethereum-Wallet bleibt eToro

    eToro WalletIn Bezug auf die Verbindung und das Verhältnis zwischen Flexibilität und Sicherheit bietet eToro die beste Version aller Ethereum-Wallets. Daher ist dies – besonders für den kurz- bis mittelfristigen Gebrauch – unser empfohlener Broker samt Wallet.

    Hier können Benutzer ihre ETH-Münzen sicher aufbewahren und jederzeit darauf zugreifen. Der Zugang ist schnell und einfach und ist für alle Arten von Händlern absolut praktisch.

    Darüber hinaus können sich die Benutzer auf die hohe Sicherheit, die Regulierung durch Behörden und die Anerkennung des Unternehmens in der Europäischen Union verlassen. Das macht eToro zu einer hervorragenden Option für die Sicherung von Kryptowährungen und Investitionen in Ethereum.

    Schließlich lässt sich diese virtuelle Geldbörse extrem schnell und intuitiv einrichten, was sie für Anfänger und Experten gleichermaßen ideal macht.

    Häufig gestellte Fragen zu ETH-Wallets

    Was ist ein Ethereum-Wallet?

    Ein Ethereum-Wallet ist eine digitale Brieftasche, die die sichere Speicherung und Verwaltung von der elektronischen Währung Ethereum ermöglicht. Dieses Wallet ist in verschiedenen Versionen verfügbar, um den Bedürfnissen jedes einzelnen Benutzers und Händlers gerecht zu werden, sei es zum Investieren, Kaufen, Verkaufen oder Handeln.

    Welches ist das beste Ethereum-Wallet?

    Dies hängt von den Bedürfnissen des Benutzers ab und davon, welches Portemonnaie für ihn am praktischsten zu verwenden ist. Es ist ratsam, eines der vorgestellten zu wählen, da sie die besten Ethereum-Wallets auf dem Markt sind.

    Wo kann man ETH kaufen?

    Ethereum-Coins können auf speziellen Kryptowährungsbörsen sowie auf spezialisierten und regulierten Handelsplattformen für digitale Währungen erworben werden. Die wichtigste Option hierfür ist eToro, ein Anbieter, der viele Optionen in seinem Angebot in Bezug auf die aktuellen Kryptowährungen enthält.

    Welche Wallet-Arten gibt es?

    Papier-, Mobil- und Hardware-Geldbörsen bringen jeweils eigene Vor- und Nachteile mit sich. Jedes von ihnen ist an die unterschiedlichen Bedürfnisse und Ziele angepasst, die von den Anwendern oder Händlern bei der Auswahl und Verwendung festgelegt werden. Sie unterscheiden sich hinsichtlich Sicherheitsstandards, Praktikabilität, Einfachheit und Bequemlichkeit. Im Kern kreisen sie darum, ob sie für die kurz- oder langfristige Aufbewahrung von elektronischen Währungen geeignet sind.

    Über Kevin Seeberger

    Kevin Seeberger ist studierter Wirtschaftswissenschaftler mit Schwerpunkt E-Commerce & Marketing. Er kümmert sich um verschiedenste Themen rund um Computer Sicherheit, Kryptowährungen und Reviews.