Warum Sie ein kostenloses VPN nutzen sollten!

Die grundlegenden Mechanismen eines VPN sind immer gleich. Dabei ist es egal, ob Sie für den Dienst bezahlen oder nicht. Sie maskieren Ihre IP-Adresse und verschlüsseln Ihre Daten, sodass es fast unmöglich ist, Ihre Internet Sitzungen zu verfolgen. Kostenlose Dienste sind jedoch häufig eingeschränkt und ermöglichen keine komplexen Funktionen wie zum Beispiel die Torrent-Unterstützung. Warum Sie trotzdem ein kostenloses VPN nutzen sollten?

Ja zugegeben. Im Allgemeinen bietet Ihnen ein kostenloses VPN nicht annähernd die Funktionalität eines kostenpflichtigen Dienstes. Insbesondere wenn es um Streaming und große Datenmengen geht. Ein kostenloses VPN kann allerdings auch nützlich sein.

Wofür sind kostenlose Dienste gut?

Wenn Sie ein VPN nur selten nutzen, lohnt es sich, einen kostenlosen Service auszuprobieren. Sie bieten Ihnen etwas Privatsphäre beim Surfen in ungesicherten Wi-Fi-Netzwerken und ermöglichen es Ihnen, das Internet auch anonym zu nutzen.

Ein kostenloser Dienst kann nützlich sein, wenn Sie sich in öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken anmelden, um für mehr Datenschutz zu sorgen. Wenn Sie jedoch beabsichtigen, ein VPN täglich zu verwenden oder ein VPN aus einem bestimmten Grund wie Torrenting benötigen, sollten Sie ein kostenloses Produkt vermeiden.

Mit einem VPN ist es so wie mit allem im Leben: Sie bekommen, wofür Sie bezahlen. Mit einem gut bezahlten VPN können Sie Ihre Lieblingssendungen streamen, während Sie sich außerhalb des Landes befinden. Sie können sich auch beim Torrenting von großen Datenmengen schützen und vieles mehr.

Bezahlte VPNs enthalten häufig unbegrenzte Datenlimits und bieten außerdem bessere Geschwindigkeiten.

Ignorieren Sie kostenlose Services nicht vollständig

Es gibt einige Anbieter, die behaupten, dass ihr Produkt als kostenloses Netflix VPN verwendet werden kann. Bei einigen haben unsere Tests ergeben, dass diese Services unter bestimmten Umständen tatsächlich funktionieren können.

Normalerweise ist es aber deutlich besser, sich für einen kostenpflichtigen Dienst zu entscheiden, insbesondere wenn Sie ein regelmäßiger VPN Nutzer sind.

Das könnte dich auch Interessieren:

Was sind die Nachteile von kostenlosen VPNs?

Es gibt natürlich auch viele Nachteile, wenn Sie ein kostenloses VPN nutzen. Obwohl alle VPNs ähnliche Mechanismen verwenden (von denen einige Fortgeschrittener sind als andere) sind kostenlose Dienste stark eingeschränkt.

Wenn Sie ein regelmäßiger VPN Nutzer sind, werden Sie diese Einschränkungen schnell erkennen. Die größten Einschränkungen sind limitierte tägliche Datenmengen, langsame Geschwindigkeiten und unzureichende Funktionen zum Entsperren von Geoblocking.

In der Regel müssen Sie für ein VPN bezahlen, wenn Sie Inhalte streamen möchten. Wie bereits erwähnt, bieten einige kostenlose Dienste Funktionen zum Entsperren von Geoblocking und Streamen von Inhalten, aber nur kostenpflichtige Produkte können Ihnen eine regelmäßige ununterbrochene Verbindung bieten.

Hinzu kommt, dass die Datenlimits normalerweise sehr niedrig sind und das Streaming über ein kostenlos herunterladbares VPN normalerweise nicht die Mühe wert ist. Sie müssen sich auch daran erinnern, dass kostenlose VPNs möglicherweise auch nervige Werbung enthalten.

Fazit: Was würden wir empfehlen?

In Anbetracht dieser Überlegungen würden wir immer einen kostenpflichtigen Service empfehlen. Für Benutzer, die den besten Service benötigen, ist NordVPN oder ExpressVPN genau das Richtige.

Über David Maul

David Maul ist studierter Wirtschaftsinformatiker mit einer Leidenschaft für Hardware

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.